Everybody's fucked in his own special way

Mittwoch, 22. Mai 2013

Handelt es sich um ein Fahrrad?

Vielleicht ist doch das Buch "Der 3. Polizist" von Flann O'Brien der Schlüssel für diese ganzen Fahrradwracks, die in Berlin herumliegen. Dort werden Fahrräder von Polizisten gestohlen oder unbrauchbar gemacht, um Menschen vor den furchtbaren Folgen der De Selby'schen Atom-Theorie zu schützen (aufgrund des Austausches der Atome an den Berührungspunkten zwischen Mensch und Fahrrad besteht nämlich die Gefahr, dass die Fahrradfahrer selbst zu Fahrrädern werden bzw. die Fahrräder menschlich). 


Sollte es in Berlin einfach viele Flann O'Brien-Anhänger geben? Sind hier vielleicht höchste Kreise involviert? Ich werde weiter forschen....

(Übrigens: Wer braucht ein Barbie-Dreamhouse, wenn man am S-Bahnhof Wollankstraße so ein zartes Zusammenspiel von rosafarbenen Blüten und rosafarbenen Fahrrad wie auf dem oberen Bild sehen kann?)

Kommentare:

  1. jep, dieses Rad war eindeutig mal eine Frau.. wenn auch eine sehr junge.
    Das untere Bild gibt mir aber zu denken. Wer verhindert hier eine blau-rosa Romanze.... der schwarze Mann?
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre bedenklich: Im oberen Bild sieht man ja drei kaputte Fahrräder, in das rosafarbene ist ein silberner Fahrradtorso verschränkt. Unten sind's nur zwei, einmal schwarz ohne Lenker (das ist ein seltener Fang, normalerweise fehlen Sattel oder Räder), einmal blau ohne Hinterrad. Rosa steht nur daneben und ist nicht mal kaputt. Hat mit der Geschichte nichts zu tun...
      Die Rudel von Fahrradwracks scheinen aber pankow-spezifisch zu sein, in Mitte sehe ich nur Wrack-Singles. Seufz, da ist noch viel Forschung notwendig. Liebe Grüße, Andreas

      Löschen