Everybody's fucked in his own special way

Mittwoch, 26. Juni 2013

Der Invalidenstraßen-Kanal

 
  

(Aber kein Grund für Missmut, eher zur Demut: Man kann sehr dankbar dafür sein, dass Spree und Panke stadttypisch unauffällig in ihren Läufen vor sich hingrummeln, und der einzige Grund, warum man beim Weg zur Arbeit nasse Füsse bekommt, die mangelnde Organisation der Berliner Straßenarbeiten ist.)

Kommentare:

  1. Wieso fällt mir bei dem Anblick eigentlich "Der Blaumilchkanal" von Ephraim Kishon ein? Kennst du den? Wenn nicht, absolut lesenswert! :-)
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  2. Der Blaumilchkanal war für mich eine Assoziation für den Titel des Posts, deswegen trifft deine Anmerkung ins Schwarze....

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt weiß auch ich woher das viele Wasser kommt: siehe nächsten Beitrag über das Planschbecken :-)

    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
  4. Man hätte die Überschriften auch tauschen können.....

    AntwortenLöschen