Everybody's fucked in his own special way

Freitag, 28. Juni 2013

Eight Miles High. Not.

Ein weiteres Beispiel dafür, dass man eigentlich blind durch die Stadt geht: Seit über 10 Jahren gehe ich fast jeden Tag durch die S-Bahn-Unterführung an der Wollankstraße. Gestern ist mir zum ersten Mal aufgefallen, dass dort eine Plakette angebracht ist, die die Höhe angibt (keine Ahnung,  warum man solche Schilder einmal angebracht hat).

In Pankow leben wir also 42 m über dem Meeresspiegel.

Kommentare:

  1. Sogar auf drei Stellen nach dem Komma ausgerechnet! Potzblitz, ich hoffe, dass der, der das Schild angebracht hat, auch die Bohrlöcher exakt gebohrt hat....

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich auch gefragt, was der Referenzpunkt für diese Angabe ist: Unterseite Schild, Straße..... Rätselhaft. 5 m entfernt verlief die Mauer....

    AntwortenLöschen
  3. Sei froh, daß es *über dem Meeresspiegel* heißt. So wie die Invalidenstraße aussah, hätte das fast auch unter dem Meeresspiegel heißen können!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß es nicht genau, aber ich vermute, dass Pankow (Wollankstr.) etwas höher liegt als Mitte (Invalidenstr.).

      Löschen