Everybody's fucked in his own special way

Samstag, 1. Juni 2013

Regenopfer

Die Rhododendronblüten haben dem Regen nicht standgehalten. Ich bin fast froh, dass die Pfingstrosen dieses Jahr so zögerlich sind, die Blüten wären auch in kürzester Zeit Matsch gewesen.


Heute gab es zumindest eine Möglichkeit, den Rasen zu mähen, die letzten Wochenenden hatte es immer geregnet. Das Gras blühte teilweise schon. Entgegen meinen Befürchtungen ging es aber ganz gut durch das lange nasse Gras. Allerdings ohne Fangkorb, weil man sonst alle fünf Minuten die Messer freimachen müsste. Da muss man eben hoffen, dass die Kinder nicht zu viele Steine oder Spielzeuge auf dem Rasen liegen gelassen haben.

Beim Grasrechen dann Erinnerungen an meine Zivi-Zeit, wo ich Wochen mit dieser Tätigkeit verbracht habe......

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen