Everybody's fucked in his own special way

Montag, 29. Juli 2013

Die Reisetomate

Auf diese Sorte war ich ja besonders gespannt. Die ersten Früchte sind jetzt reif. Ich hatte ja zunächst Sorge, dass die Reisetomate zwar lustig aussieht, aber nicht sonderlich gut schmeckt. Die Sorge war unbegründet, der Geschmack ist zwar nicht ganz so süß, aber angenehm säuerlich aromatisch.

Nächstes Jahr ist die Sorte sicher wieder dabei.





Kommentare:

  1. Die Sorte kommt wohl aus Russland. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass man die Tomate gerne als Reiseproviant mitgenommen hat, weil man sie einfach aufteilen kann, ohne sie schneiden zu müssen. Ich hab jetzt noch einmal kurz gesucht, konnte die Geschichte aber nicht mehr finden. Dafür habe ich festgestellt, dass wir wohl geschmacklich Glück hatten, die anderen Erfahrungsberichte, die ich jetzt gelesen habe, waren alles andere als enthusiastisch...
    Liebe Grüße, Andreas

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, diese Tomate ist ja richtig interessant anzusehen. Ich habe diese auch schon im Internet gesehen und etwas gelesen. Aber leider kann man ja nicht alle interessanten Tomatensorten gleichzeitig pflanzen. Ich wünsche Dir eine reichhaltige Ernte!!
    lg
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Ja, so viele Tomaten und so wenig Platz! Aber nächstes Jahr sollte ich lieber mal weniger pflanzen und mich besser drum kümmern. Liebe Grüße, Andreas

    AntwortenLöschen