Everybody's fucked in his own special way

Montag, 9. September 2013

Endlich!

Ich bin in mich gegangen und habe den stolzen Stechapfel umgemacht.

(Teile des Publikums wenden sich zwanghaft gähnend ab)

Hatte inzwischen eine beachtliche Größe erreicht und setzte immer mehr Blüten, aus denen dann die charakteristischen Früchte entstehen, an.



Eigentlich zu schade zum Wegwerfen. Kann man ja auch mal ein bisschen probieren, oder? Schmeckt aber merkwürdig..... Hihihihihihihihihi....


(Das ist ein verunglückter Text. Ich habe lange darüber nachgedacht, was für Texte - jenseits von "hihihihi" - man wohl unter Stechapfeleinfluss verfasst. Jedes Mal kam ich zu dem Ergebnis, dass es wohl solche sein müssten, wie sie ansonsten hier unter der Rubrik "Invalidenstraße" veröffentlicht werden. Die stilistische Aufgabe der letzten Zeile ist also auf diesem Blog nicht lösbar....)

Kommentare:

  1. Ich wäre vielleicht bereit, für die entstandene Lücke alternative florale Kostbarkeiten zur Verfügung zu stellen.

    AntwortenLöschen
  2. Verlockend, muss ich zugeben (Sach ma, hast du bei uns auf der Terrasse fotografiert? Da steht auch noch genau so ein Kübel.)

    AntwortenLöschen
  3. Neiiiin!!! Sie breiten sich aus!!! Die Weltherrschaft brauner Plastikblumenkübel ist kaum noch aufzuhalten! Wo sind NSA und Obamas Bomberflotte, wenn man sie mal wirklich braucht?

    AntwortenLöschen