Everybody's fucked in his own special way

Samstag, 5. April 2014

Ein jglichs hat seine Zeit

Samstagmittag. Der Himmel ist etwas verhangen, die Luft angenehm kühl, man fühlt schon, dass bald ein Regen kommen wird, aber gerade geht nur ein leichtes Lüftlein. Der übliche Betrieb der Großstadt ist fast nicht mehr zu spüren, man hört nur allerhand Vögel wie von weit her, wie sie sich gegenseitig etwas vorsingen. Selbst die Flugzeuge, die regelmäßig kommen, sind heute leiser. Sollten die Piloten nach dem Streik beschlossen haben, langsamer zu fliegen?

Es ist an der Zeit, den Rasen zu mähen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen