Everybody's fucked in his own special way

Dienstag, 27. Mai 2014

Nicht schon wieder!

Wie ganz treuen Bloglesern bekannt ist, ist mir die Begrünung unseres Seitenstreifens immer ein besonderes Anliegen. Einen Teil davon hat sich dieses Jahr Frau Ackerbau vorgenommen und dort lauter schöne Blümelein gepflanzt ("Die sehen doch schön aus, da schreibst du sicher in deinem Blog drüber?" - Ha!). Ich habe mal wieder versucht, Sonnenblumen zu pflanzen, wohl mit wenig Erfolg. Daneben habe ich Saatgut "Sommerblumenwiese" ausgebracht, nachdem ich zweimal durchgeharkt und ausgejätet hatte. Viel ist aufgegangen, für mich sieht es aber eher nach "Assorted Grottenstengel" aus. Da haben sich wieder die unnützesten Unkräuter durchgesetzt.

Allerdings fielen mir auch wieder ein paar besondere Pflänzchen auf. Es scheint, als habe sich wieder ein Stechapfel ausgesät. Treue Leser freuen sich jetzt sicher, dass sie wieder über Monate an meinen Erwägungen, ob man den Kram ausreißen sollte oder doch lieber stehen lassen, teilhaben können.  

Kommentare:

  1. Stechapfel würde ich ausreißen, der kommt doch eh immer wieder! Den Rest lässt mal wachsen. Ich hab auch Sommerwiese in einen Blumenkasten gesät.. allerdings ziemlich spät. Können wir im Sommer dann mal vergleichen :-).
    Momentan sieht es dort recht verhaut aus wegen gestern Abend ( Blog) aber der erholt sich schon wieder.

    Gruß Papierfrau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich reiß ich den raus, aber erst muss ich noch ein paar Blüten abwarten....

      Löschen
  2. Ach menno,

    ich hätte zu gerne Stechapfel im Garten. Ich mag die Blüten und den Duft, finde die Samenkapseln bezaubernd, vor allem, wenn sie im Frühjahr als filigranes Gebilde noch vorhanden sind.

    Seid vielmals gegrüßt!
    Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carola, wenn niemand in der Nähe ist, der den Kram in den Mund nehmen könnte, spricht sicher nichts dagegen (Engelstrompeten werden ja auch gepflanzt). Wenn du willst und wenn der Stechapfel so lange übersteht, kann ich dir ein paar Stechapfelsamen schicken. Nach meiner Erfahrung wird man den, wenn er einmal gepflanzt ist, nicht mehr los. Liebe Grüße, Andreas

      Löschen