Everybody's fucked in his own special way

Sonntag, 4. Januar 2015

Allgemeine Betrachtungen zum kulturellen Niedergang (1)

Martin Luther hat 1521 in nur elf Wochen das gesamte Neue Testament übersetzt. Ich habe jetzt in den knapp zwei Wochen Weihnachtsferien nur unsere Gewürzschublade aufgeräumt. Wo soll das alles nur enden?

(Wenn ich die Adresse des Deutschen Gewürzmuseums gehabt hätte, hätte ich nicht so viel wegschmeißen müssen.)

Kommentare:

  1. „Was rülpset und furzet ihr nicht, hat es euch nicht geschmacket?“

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, das hätte/habe ich auch noch hinbekommen. L. lebte ja im Zeitalter des polemischen Grobianismus, insoweit gibt es ja inzwischen auch ein paar Blogger in lutherischer Tradition, auch wenn die das eher erstaunen würde....

      Löschen
    2. "polemischen Grobianismus"?
      Hast einen Vertag mit Wikipedia? Ich habe doch kein Abi, für mich muss man einfach schreiben.

      Löschen
    3. Man pöbelte damals gerne rum (sorry).

      Löschen
    4. Das versteht man wenigstens.

      Löschen
    5. (Wikipedia zahlt übrigens auch schlecht)

      Löschen
  2. Dir kann geholfen werden, es ist aber nun wohl zu spät:

    http://www.spicys.de/

    [Kommentieren hat neulich mal wieder nicht funktioniert :-/]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich werde mir die Adresse für die nächste Aufräumaktion in 10 Jahren notieren! (Ich bin ja inzwischen bei "Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken" angelangt und rupfe halt immer noch ein bisschen Kraut aus dem Gewürzgarten dazu)

      Löschen
    2. Ich hab mir grad "Indian", "Asian" und "Orientalic Basic" bestellt :-/

      Löschen
  3. Zwei Wochen sind ja auch nicht elf Wochen. Und Gewürze kann man aufräumen? Ach.

    AntwortenLöschen