Everybody's fucked in his own special way

Samstag, 2. Mai 2015

Accessoires für Sport und Freizeit

Gefunden auf der Wollankstraße. Ich werde mir dieses Fit & Fun-Produkt* mal für meinen demnächst zu startenden exklusiven Onlineversand vormerken.


*Heutzutage muss es ja Englisch sein.

Kommentare:

  1. Versendest Du Hundekot?? Zum Düngen vielleicht??

    Fragende Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls Du Bedarf, danach hat, so könnte ich Dir ein Abo anbieten. Drei Haufen pro Tag.

      Löschen
    2. Berlins wichtigste Ressource. Für Fun + Fitness...

      Löschen
  2. Wie der Beutel im Angesicht der kommenden Marktbeherrschung schon siegesgewiss den linken Arm (?) in die Höhe reckt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Scheint mir eher ein Facepalm zu sein ("Oh nein, der Depp fotografiert mich...")

      Löschen
  3. Zunächst hatte ich ja nur gehofft, sie hätten das z vergessen. Das Kleingedruckte belehrte mich exkrementös.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde nicht, dass ein "z" es besser gemacht hätte...

      Löschen
  4. Wieso muss es immer englisch sein? Ich find "Kotbeutel" sehr deutsch. *g
    Shitbag .. würde vielleicht ein paar Leute dazu bringen, die Dinger aufzuwickeln und nachzugucken.. *hust

    Über den FitFunKotbeutel hab ich schon philosophieren müssen. Ich hab seit letztem Jahr einen Hund und ebensolche Beutel gab es als Welpenaustattung bei einem großen Tierdingsbumsladen geschenkt. Da stand ick nu und wünschte meinem Hund viel Fun und mir viel Fitness beim inne Rabatten krabbeln und Aufsammeln des Funs. 8)

    Warum auf so Beuteln aber überhaupt was draufstehen muss, erschließt sich mir auch nicht so ganz. Wenn es denn gekennzeichnet sein muss, dann würd ein Hundesymbol reichen. Und der muss, meines Erachtens nach, auch ned hockend abgebildet sein. Das der Hund nicht komplett in die Tüte soll, sollte logisch sein.
    Jede normale Tüte ist geeignet und da tut sich wieder ne Scheißindustrie auf und verdient mit ... Geld! Diesmal kann nicht mal jemand üble Nachrede unterstellen.

    Der ganze Plastikmüll .. *augenverdreh* .. egal, das geht jetzt zu weit.

    Ich geh mal mittm Hund raus :D

    LG Namenlos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem "Aber heutzutage muss es ja Englisch sein" bezog sich nur auf das Wort "Fun" auf dem Beutel. Hätte da nur Kackebeutel oder Bschitterguck gestanden, hätte es diesen Post nie gegeben. Ich habe ja meistens ein Detail, das mir an irgendetwas bemerkenswert erscheint und das für mich Anlass für einen Post ist (manchmal wird das benannt, manchmal nicht). Inzwischen finde ich's aber spannender zu hören, was alle anderen so sehen oder verstehen...
      Und als Kackebeutelchen ist Plastik, glaube ich, besser....

      Löschen
    2. (Kurz nachgesehen: Müsste wohl Bschittagugg heißen. Zu lange schon weg von dahoim.)

      Löschen
    3. Ich böser Geist, hab Dich doch mit Absicht missverstanden ;)
      War mir schon klar, dass es sich aufs Fun bezog. Aber ich konnt mich noch gut an meine Gedanken erinnern, als ich diese Beutel bekam.
      Und, wo ich schon mal dabei war, plumste das andere auch noch in die Tastatur. Sowas passiert.
      Wie auch immer, für mich müsst gar nix drauf stehn auf den Tüten. Ich nehm jede Tüte, die sonst eh in den Müll fliegt. So erfüllt sie wenigstens noch den Zweck, eine andere, neue, zu sparen.
      Kommt dann natürlich auch zu seltsamen Zusammenstellungen .. "Kentucky fried chicken", "Mit Obi blüht ihr Garten auf", "Hmmm.. Brötchen vom Bäcker" ..
      Mit fällt auch nicht wirklich ne Alternative zu Plastik ein, wenn man es denn sammeln muss, aber jedes Würstchen ein Tütchen & in den Nachrichten ein Tütenverbotdisput (und das durchaus berechtigt!) .. Da soll man ned Meschugge werden?! ;)

      Löschen