Everybody's fucked in his own special way

Mittwoch, 3. Juni 2015

Kunst am Bau

In der Invalidenstraße begeben sich merkwürdige Dinge (wieder einmal). 

Die Baustelleninstallationen haben ja schon immer einen gewissen Happening-Charakter, der auf Performance-Kunst hinweist. Jetzt beginnt aber jemand, die Baumaterialien mit merkwürdigen Aufklebern zu verschönern, das Ganze scheint mir deutlich von einem realen Willen zur künstlerischen Gestaltung getragen. Weiß noch nicht so recht, was ich davon halten soll.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen