Everybody's fucked in his own special way

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Hugh Grant Pferd awkward

(Im schonungslosem Selbstversuch habe ich getestet, was herauskommt, wenn man in die neue Fernbedienung mit Spracherkennung das G'stanzl von den Schafen singt. Nämlich Hugh Grant Pferd awkward.)


(In einem weiteren Selbstversuch gucke ich mal, ob so eine dämliche Überschrift mehr Leser bringt. Das wäre schon, wie soll ich sagen, awkward....)

(Früher hieß das "Porsche, Genscher, Hallo HSV".)

Kommentare:

  1. Im SELBSTVERSUCH (ړײ)...fröhlich, in den Tag galoppier... mitohne Spracherkennung !!! *nichtBLÖDbin*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbstversuch fröhlich in den Tag - das müsste ich auch einmal probieren... ;-)

      Löschen
  2. Dinge welche man unbedingt braucht, ist auf jeden Fall eine Fernbedienung mit Spracherkennung.
    Und das, obwohl >>Thomas Anders<< sicherlich noch lebt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Rest der Familie bestand auf internetfähiges Fernsehen. Dass ich mir jetzt abends immer Free Jazz auf Youtube ansehe, ist dann aber auch nicht recht.
      (Und ich wusste, dass zumindest du den letzten Satz verstehst. )

      Löschen
    2. Dabei ist die sprachgesteuerte Fernbedienung gar keine Erfindung der Neuzeit. Mein Vater hatte von Anfang an so eine Fernbedienung. Wenn er ein anders Programm sehen wollte, kam der Befehl umschalten. Ich musste dann aufstehen, zum Fernseher gehen und umschalten.
      Zum Glück kann man ja heute, die Sportschau auch ohne Beine sehen.

      Löschen
    3. Ich wüsste ehrlich gesagt nicht so recht, wozu man eine Fernbedienung mit Spracherkennung braucht. Ich nutze ja nicht mal Siri.

      (Oder internetzfähiges Fernsehen - ich glaube, unser kann das sogar. Aber wozu?)

      Löschen
    4. Mich darfst du nicht fragen. Die Technologietreiber in der Familie sind andere. Aber interwebsfähiges Fernsehen: Um Freejazz-videos anzusehen, ist das super.

      Löschen
    5. (Ich kann's nicht oft genug sagen.)

      Löschen
    6. Magst Du eigentlich gerne Freejazz-videos aufm internetzfähigen TV gucken? :-P

      Löschen
    7. Psychologen können Gedanken lesen, wusstest Du das nicht?

      Löschen
    8. Dass Psychologen Gedanken lesen können, stand tatsächlich in dem Kinderbuch, aus dem ich J.S. gestern vorgelesen habe...

      Löschen
    9. Was gibt es denn für Kinderbücher? Aber wenigstens weiß ich jetzt, wo dieser weit verbreitete Irrtum herkommt. Die müssen alle dieses Buch vorgelesen bekommen haben...

      Löschen
    10. In dem Buch wurden Psychologen allerdings konsequent "Püschellogen" geschrieben.

      Löschen
    11. Püschel logen trifft es irgendwie auch viel besser...

      Löschen