Everybody's fucked in his own special way

Montag, 9. Mai 2016

Hintern am Montag

Ich bin einer großen Verschwörung auf der Spur. Nicht nur, dass die Dingens eigentlich eine GmbH ist und wir deswegen nur Personalausweise haben, damit es bessere Chemtrails gibt, und eine deutsche Verfassung gibt es auch nicht, da die Amerikaner uns damals vor dem Unterschreiben immer die Geha-Füller versteckt haben: Auch die wesentlichen Elemente der Blogosphäre sind eigentlich eine Lüge (äh, Verzeihung, eine LÜGE!!!). So habt Ihr sicher schon von den Montagsherzen gelesen. Frau Kirschkernblüte hat sich allerdings letzthin verplappert. Was Euch da als Herzen verkauft wird, ist eigentlich etwas ganz anderes (INFORMIERT euch doch mal!). 

Beweis?

Ein schönes Herz:

Aber:


Deswegen, in diesem ehrlichen Blog, die Wahrheit über die Montagsherzen.



Man sieht nur mit dem "Herzen" gut. 

(Take this, Ms. Cherrybomb!)

Kommentare:

  1. En Garde!
    Allez!
    Touché!

    ... und - hier - sieht man auch, mit´m HERZEN -> am/als Hintern <- GUT (ړײ)

    AntwortenLöschen
  2. "Überall ist Wunderland, überall ist Leben..."! Wir brauchen Herz UND Hintern!
    Hätten die damals doch Pelikan- Füller genommen, wäre eine gültige Verfassung draus geworden! So sollten euch die Ausweise reichen, man kann ja nicht alles wollen: spannende Dienstreisen und Firmenausweis!

    AntwortenLöschen
  3. Wer A(rsch) sagt, muss auch B(auarbeiterdekolleté) sagen! (in diesem Fall mit dem Kartoffeln minus Arbeit, heißt: Ersetze "Bauarbeiter" durch "Bauer"... Bisschen Sprachmathematik am frühen Morgen... hehe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe eine Ahnung, was du hier andeuten willst, aber: das ist hier ein anständiges Blog. (gut, bis heute zumindest.)

      Löschen
  4. Upsie... Bei der Sprachmathematik lasse ich die Grammatik mal verschwinden... Mit DEN Kartoffeln meinte ich wohl...

    AntwortenLöschen
  5. Muss man wissen!!!! Fakt!!!1! Steht im Internet!!!!! Lügenherzen!!!! Und Merkel verschweigt wieder alles!!!!

    AntwortenLöschen