Everybody's fucked in his own special way

Mittwoch, 31. August 2016

Das Schiff aus Persien

(Zugleich ein Beitrag für Frau Tonaris "Rost-Parade".)

Der heutige Rost muss natürlich aus Zypern kommen. An der See mit der salzigen Luft rostet alles besonders gut. Dieses schöne alte Boot sieht man im Hafen von Latchi, wo es nur noch als Ausstellungsstück dient. Das Schiff war nach dem Heiligen Spiridon benannt, der aus Zypern stammte.


Ein Schiff aus dem griechischen Teil Zyperns gibt mir natürlich Gelegenheit, auf ein paar griechische Seefahrerlieder hinzuweisen. Da gibt es zum Beispiel "Das Fischerboot", das in den dreißiger Jahren von Exilgriechen in den USA in Chicago aufgenommen wurde, und das ursprünglich sehr orientalische Lied wird in dieser Version hart und metallisch, weil die Chicago Boys anstelle der Bouzouki ein Banjo genommen haben. Dann "Das Schiff aus Persien", ein Lied von Vasilis Tsitsanis, der darüber singt, wie der Zoll das Schiff anhält und alle Kiffer Athens weinen, weil sie auf dem Trockenen sitzen. Schließlich die wunderbare Sotiria Bellou mit "Wenn ich auf dem Schiff sterbe". Wer mit einem Glas Rotwein noch etwas traurig in das sich schon verfärbende Laub sehen will, kann das mit diesem Lied wunderbar tun. 

(Und wem das alles zu düster ist, der hört sich das schöne Lied über Kapetan Andreas Zeppo an, der erfolgreich auf Fischfang geht. "Hol ein, hol ein, das Netz ist voller Fische.")

Kommentare:

  1. Hach. Wunderschön und perfekt beleuchtet.
    Dem Kutter wäre ich glatt noch ein wenig mehr auf den Rost gekrochen.
    Da blüht er bestimmt in so vielen Ecken, dass Du mit den Details noch Jahre Motive für die Rostparade hättest.
    Herzlichen Dank also für Dein rostiges Urlaubsmitbringsel.
    (Herzlichen Dank auch für den dicken Briefumschlag, der mich gestern wirklich überrascht und sehr gefreut hat. )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die richtige Beleuchtung übernimmt ja da freundlicherweise die Sonne, da macht man nix verkehrt....

      Löschen
  2. Die letzten beiden Videos funzen nicht mehr, dafür bin ich beim Stöbern im Zweit-Blog auf die Boxhamsters gestoßen.

    "Lange schallt's im Walde noch, Ackerman, er lebe hoch."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis. Muss mal sehen, ob sich die Videos auch an anderer Stelle finden. Hätte ich gestern noch einmal checken müssen.

      Löschen
    2. Und hier geht Kapetan Andrea Zepo , allerdings in einer etwas anderen Version.

      Löschen
    3. So und jetzt funktionieren die Links im Zweitblog auch wieder (dort auch mit der "richtigen" Zepo-Version).

      Löschen
  3. https://www.youtube.com/watch?v=yhiUeA3UlfQ *dazumitmGläschenzypriotischenCommandariaanstosse...klonk*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die griechische Version davon haben wir in Zypern auch oft gehört.

      Löschen
  4. Jaalsoehrlichjetzma: So kann das ja nichts werden, mit der griechischen Wirtschaft. Wer so lange griechischen Wein trinkt, bis das Schiff Rost ansetzt, statt alles zu polieren und zu schuften, muss sich nicht wundern, wenn nix mehr läuft ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da waren auch noch genügend funktionstüchtige Schiffe im Hafen...;-) Bis vor ein Jahrzehnten waren dort auch Schwammtaucher.

      Löschen
  5. Antworten
    1. Ja, ein toller Anblick. Ich dachte mir gleich, Frau Tonari wird sich freuen.

      Löschen
  6. Sehr schön und toll, dass dieses Schiff noch als Ausstellungsstück genutzt wird.

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausstellungsstück??? Ich habe neulich meine Hochzeitsreise auf dem Kutter gemacht. Ich fand's ja cool, aber Gisela wollte eigentlich nach Kitzbühl.

      Löschen
    2. Erlebnishochzeitsreise auf ´nem Seelenverkäufer?
      Passt ja irgendwie. ;-)

      Löschen
  7. Wunderbar; aber die haben damals bestimmt zuviel getrunken und gesungen, sonst wäre das Schiff nicht aufgelaufen.... liebe Grüsse kalle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann sein... dann hilft auch der heilige Spiridon nichts mehr..

      Löschen