Everybody's fucked in his own special way

Donnerstag, 11. Mai 2017

Die Erdbeerzeit beginnt in Pankow!


Kommentare:

  1. „Wenn jemand zu uns kommt und uns erzählt, auf dem Mond wachsen Erdbeeren,
    beginnen wir sofort, ihn davon zu überzeugen, daß dies doch nicht möglich sei,
    anstatt uns zu fragen, warum ihm solch absonderliches einfiele, unsere Aufmerksamkeit zu erlangen.“

    Sigmund Freud

    ... WAS ist jetzt Dein Bedürfnis, uns mitzuteilen ? *zwinkerndsehrNEUGIERIGist*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber das ist doch genau die Frage dieses Blogs! Hat fast fünf Jahre gedauert, bis sie endlich jemand stellt!

      Löschen
    2. Eine Frau zur anderen: "Der Sohn meiner Nachbarin hat ADS!"

      Darauf die andere: "Ich weiss zwar nicht genau, was das ist, aber immer noch besser, als rumgammeln und nix tun!"

      ... (ړײ) *jetztbescheidweiß*

      Löschen
  2. Noch eine Toastbrotscheibe à la Murphys Gesetz drauf geworfen und voilà, das Frühstück To Go ist fertig.

    AntwortenLöschen
  3. Erdbeere an Graustein, dekoriert mit Grün, weil das Auge mit ißt. Das Steinformat entspricht den neuen Trendtellern für Menschen, deren Küche Platz hat. Das Dessert ist dürftig, auch eine teure Innovation der Hochküche.
    Ich bleib bei den Beeren von Markt oder Strauch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nimm noch unfreundliche Bedienung dazu, dann hast du Berliner Küche.

      Löschen