Everybody's fucked in his own special way

Dienstag, 10. Oktober 2017

Assorted Twitter (4)

Schon einige Zeit her seit dem letzten Überblick über den Twitteraccount. Neben Streit darüber, ob Fleischtomaten suppen oder nicht, gab's genügend Bilder, ein paar davon tauchten dann auch im Blog auf.

Zwei der Bilder waren besonders beliebt (wie dieser Blog ist auch mein Twitteraccount eher Nischenprogramm, die Resonanz bleibt eher verhalten. Das stört mich nicht besonders, es ist aber ganz interessant zu sehen, wenn irgendetwas erfolgreicher ist.)



Dieses Bildchen trifft natürlich meine Kernkompetenz: merkwürdig geformte Kartoffeln. Das "Kartoffelhühnchen" haben über 2000 Leute gesehen, 78 haben Herzchen verteilt.




Dieses Bild hatte ich auch im Blog, mit der Überschrift "Die eigentliche Stadt liegt unter dem Wasser" haben es auf Twitter 1500 gesehen und über 80 geherzt. Das hat wohl die Art schwurbeliger Esoterik, die auf Twitter geschätzt wird.




Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ich weiß auch nicht, wo Angelnette die Dinger herkriegt...

      Löschen
    2. ☞ ✿ .... kann ich auch (ړײ) *hehe*

      Löschen
  2. Ein interessantes Portfolio an Nischenprodukten ... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal bin ich froh, dass ich recht faul bin. Sonst gäbe es noch viel mehr Merkwürdigkeiten...

      Löschen
  3. Auch mit erhobenem Blick hast Du aussagekräftige Fotos, das Kartoffelhühnchen ist wunderbar.
    Ich kann nicht Herzchen setzen, ich will auch nicht! Finde das Symbol in diesem Zusammenhang unpassend für mich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher gab's auf Twitter Sternchen, die fand ich auch netter.

      Löschen

    2. ☆.*.....☆ .....☆......
      *…☆ ;.....☆*.☆
      ..;.*☆*
      .☆.*…☆
      ;.....☆*…☆ *hehe*


      Löschen
  4. Das Kartoffelhühnchen ist allerliebst.
    Wenn du die en masse züchten könntest, wärst du ein reicher Mann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist beruhigend. Zweck des Blogs ist ja ohnehin, Verdienstchancen zu eröffnen, falls mein Arbeitgeber mal merkt, dass ich eigentlich nur sinnlos durch die Gegend fahre und Handybilder mache.

      Löschen