Everybody's fucked in his own special way

Samstag, 6. Januar 2018

Freiluftkrippen in Pankow


Kommentare:

  1. Die heiligen drei Könige
    Ein Gedicht von Heinrich Heine

    Die heiligen drei Könige aus Morgenland,
    sie frugen in jedem Städtchen:
    Wo geht der Weg nach Bethlehem,
    ihr lieben Buben und Mädchen?

    Die jungen und Alten, sie wußten es nicht,
    die Könige zogen weiter;
    sie folgten einem goldenen Stern,
    der leuchtete lieblich und heiter.

    Der Stern blieb stehn über Josephs Haus,
    da sind sie hineingegangen;
    das Öchslein brüllte, das Kindlein schrie,
    die heiligen drei Könige sangen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jesus *check*
      Ball = Esel *check*

      Maria *fehlt*
      Joseph *fehlt*

      Öchslein *check*

      Könige aus dem Morgenland *i.o.g.Gedicht...check*

      Löschen
    2. Maria und Josef fehlen:
      die sind eindeutig mit dem/der Kleinen zu einem Ballspiel (Basketball?). Josef ist auf dem Spielfeld und Maria macht das Foto.
      Allerdings scheint es eine nicht ganz so ungefährliche Ecke zu sein: die Bälle fliegen ganz schön tief... einschließlich eigenartiger Riesenmurmeln. :-)

      Löschen
    3. Die drei Könige müssen ja fehlen, das Foto wurde ja schon vor ein paar Tagen aufgenommen (kann heute gerne noch einmal nachsehen). Und natürlich ist es gefährlich: Alt-Pankow!

      Löschen
  2. Die Eltern sitzen mit den Hirten auf der Weide, aber es ist ein Mädchen, das hätte alles verändert(s.rosa Kleidung!)! Ob das akzeptiert worden wäre?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn mir jetzt langweilig wäre, würde ich mal nachsehen, welche Farben das Jesuskind in den verschiedenen Darstellungen hat. Vielleicht wäre rosa durchaus der Tradition entsprechend.

      Löschen
  3. ein mädchen! die krippendarstellung ist klassisch schön.

    AntwortenLöschen