Everybody's fucked in his own special way

Samstag, 13. Januar 2018

Straßenkunst (2)



Kommentare:

  1. Eindeutig -> er frühe Paul Klee (ړײ)
    Im unteren Bild ist ihm die Farbe ausgegangen... Spenden für den verarmten Künstler erbeten... Hut hier mal hinlege !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... "d"er frühe Paul Klee *zuFRÜHundnochmitohneKaffee...menno*

      Löschen
    2. „Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern Kunst macht sichtbar.“

      – Paul Klee: Schöpferische Konfession, 1920

      Löschen
    3. Wenige wissen, dass Paul Klee, bevor er in Weimar lehrte, für einige Monate in Nordberlin gemeinsam mit seinem Kumpel Mondrian pflasterte, um Geld für Künstlerbedarf zu verdienen. Nur Eingeweihte finden heute noch seine zahlreichen Werke.

      Löschen
    4. Sie haben die Weihen und den Blick.

      Löschen
  2. Ich glaube ja, Du gehst nachts( siehe Nachtfotos!) mit einer kleinen Palette Farben in Deinem Kiez spazieren und greifst gelegentlich zum Pinsel.
    Anders kann ich mir die gelungenen Farbkombinationen nicht erklären!

    AntwortenLöschen