Everybody's fucked in his own special way

Sonntag, 25. Februar 2018

Frostige Augen

So, kalt wird es. 

Ich kann die Aufregung nicht ganz nachvollziehen, hier gab es im Winter bislang nur ein bis zweimal Frost, das ist selbst für Berlin wenig. Der Kälte kommt auch zu einem Zeitpunkt, zu dem noch nichts ausgetrieben hat, damit wird es nicht ganz so katastrophal wie im letzten Jahr. Schließlich bedeuten sehr kalte Temperaturen auch, dass es weitgehend klar bleibt, das ist allemal besser als dieses Schmuddelwetter bei 5 Grad plus. 

Ich erinnere mich noch an die Winter im Allgäu. Am Abend hat man die Autobatterie ausgebaut und in den Hausflur gestellt, weil bei der Kälte ansonsten das Auto am nächsten Tag nicht angesprungen wäre. Wie viele Jeans hatte ich mit kleinen Löchern, die durch herausgelaufene Batteriesäure reingefressen wurden. Und immer meterhoher Schnee.

Ich vermisse das nicht. Und ich bin jedesmal begeistert, dass heutzutage Autos auch bei Kälte anspringen. (Sind die Batterien jetzt besser? Oder hatten wir damals einfach nur Batterien, die genauso erbärmlich waren wie unsere Autos?) 

Kommentare:

  1. -15 grad biete ich. ja, die batterien sind besser. ob meine überlebt, wird sich zeigen. und die medien erzeugen künstlich panik.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. -9. Für Berlin ganz beachtlich, aber ist halt Winter.

      Löschen
  2. Deine rauhen Augen machen mich so sentimental :-)... und der Unterbiss ist ja auch sowas von niedlich... haha

    AntwortenLöschen
  3. -3 im Hunsrück. Barfuß dank Fußbodenheizung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber einen Schlüppi hast du schon an!

      Löschen
    2. Und noch ein T-Shirt. Bin quasi noch im Schlafanzug. Jetzt geht's wieder ins Bett. Max Frisch "Homo faber". Die erste Hälfte des Buchs, die ich schon gelesen habe, spielt bei Gluthitze in der Wüste und im Dschungel. Genau das richtige bei dem Wetter ;o)

      Löschen
  4. Eisblumen malt ans Fenster er
    In weissem Blütenkranz,
    Die freuten uns noch immer sehr
    Mit ihrem Zauberglanz.

    (Franz von Pocci 1807-1876)

    ... habe ich auch noch gekannt (ړײ)
    und Winter war, bis Ostern ! *SonntagsGRUß*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt sind Eisblumen (innen) Zeichen schlechter Dämmung.

      Löschen
  5. P.S.: -7 laut Internet. Macht die Position des Thermometers an der Außenwand des Wohnzimmers wirklich so einen Unterschied?

    Laut Tagebuch hatten wir am Neujahrstag 1979 -13 Grad zur Mittageszeit. Da ging es fünf Kilometer zu Fuß durch den Wald zu einem Gasthaus in Guldental und wieder zurück.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Berlin ist groß, die Temperaturunterschiede im Stadtgebiet können schon einige Grad ausmachen.
      In der Erinnerung hatten wir früher immer fette Minusgrade.

      Löschen
    2. Erinnert mich alles wieder an den 2.Januar 1979, 17 Std. Fahrt in Schnee und Eis von Heidelbeg nach Berlin, bei meiner Schwägerin fror die Milch in der Küche(Tegel), unser Auto sprang nicht mehr an und zum Wärmen gingen wir ins Bezirksbad Kreutzberg baden!

      Löschen
    3. - natürlich Kreuzberg! Minus 20 Grad!

      Löschen
    4. Mein R4 hatte als Heizung die Luft, die über den Motorblock zog. Die ersten 15 Minuten war es drin genauso kalt wie draußen, die Scheiben gefroren auch sofort von innen wieder an.

      Tja...

      Löschen
    5. R4 .... erst in GRÜN, dann in BLAU ... treue AUTOseelen !!!
      Der letzte ist mir - leider - unter´m Hintern weggerostet... der Motor hätt´s noch vielviel weiter geschafft... tja ;) *♥Memories*

      Löschen
  6. Ich hatte damals auch immer Löcher in der Hose.
    Weil ich die Batterie gegen den Säbelzahntiger verteidigen musste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sagte ich doch schon: Die Säbelzahntigerenten sind gefährlich und fies!

      Löschen
  7. Noch haben wir hier Glück mit der Kälte. Da wir an der WESTflanke des Schwarzwalds wohnen, schirmt der die Kälte aus dem Osten etwas ab! Aber trotzdem ist mir jetzt warm: Apropos Autobatterie! Mir ist siedendheiß eingefallen, dass an dem eingemotteten Sommerauto das Ladeerhaltungsgerät nicht angeschlossen war! Uff! Batterie funktioniert noch! Die sind wirklich härter im Nehmen als früher.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin es immer noch gewohnt, bei den seltenen Gelegenheiten, bei denen ich jetzt noch autofahre, vor dem Anlassen Licht, Gebläse und Radio auszumachen, weil früher sonst die Batterie nicht zum Anspringen genügt hat...

      Löschen