Everybody's fucked in his own special way

Dienstag, 13. Februar 2018

Geht so Tagebuchbloggen?

Nach der ersten Nacht wieder im Berliner Bett bin ich um sechs Uhr aufgewacht, weil die Flugzeuge gar so laut waren. Da dachte ich mir schon, dass es über Nacht geschneit haben muss. Ein früherer Nachbar, Ingenieur, hat mir vor Jahren mal versucht zu erklären, dass der Schall umso lauter wäre, je höher die Luftfeuchtigkeit sei, so dass die Flugzeuge im Sommer besonders laut klängen. Irgendwie war ich am Samstag deswegen überzeugt, dass der Radau vom Schnee kommen müsste. Wie manche Gedanken, die man kurz nach dem Aufwachen hat, wird dieser auch nicht besser, wenn man ihn dann halbwegs wach ausformulieren will. 

Am Nachmittag, der Schnee war schon wieder geschmolzen, ging ich mit einem Paket zur Paketannahmestelle und die Luft war für einen Moment so lau wie an einem Frühlingstag, man sah auch ein bisschen Blau am Himmel. Viel zu früh, eigentlich. Sofort dachte ich mir, dass ich ja dann anfangen könnte, den Garten etwas aufzuräumen, den Spreizer zu holen und das alte Laub zusammen zu rechen, die doofe Vogelmiere* vom Kartoffelhügel zu jäten. Als ich zurück kam, immer noch mit Paket, weil das nach Aussage des Paketannahmestellenbetreuers nicht "gerade genug" war und sein Chef ihn sonst "zur Sau machen würde", war aber das laue Lüftchen wieder weg, es war wieder grau und der Wind kalt, also setzte ich mich nur aufs Sofa und Laub und Vogelmiere sind immer noch da.


*Es ist meine Ambition, dass hier im Blog niemals "Vogelmiere" steht, ohne dass vorher ein "doofe" kommt. Gerade habe ich nachgeprüft, anders als ich gedacht habe, schreibe ich häufig über die Vogelmiere ohne beleidigendes Adjektiv. Was ist da falsch gelaufen? Die Google-Suche "doofe Vogelmiere" findet (bislang) ganz ohne AiP statt.

Kommentare:

  1. vogelmiere kann man essen. schmeckt gar nicht schlecht und macht gar keine arbeit. :-) der schneemanngeist ist unerwachsen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch unerwachsen: Ich mag die doofe Vogelmiere nicht essen.

      Löschen
    2. selber schuld. ist ein heilkraut gegen so ziemlich alles.

      Löschen
    3. Jetzt habe ich nachgelesen: Hilft gegen Gelenkschmerzen. Sollte ich mein Vorurteil noch einmal überdenken? (Der Wikipedia-Artikel ist lustig, man merkt genau, dass es zwei Strömungen der Bearbeiter gibt: ..Heilpflanze..ABER UNKRAUT... Vitamin C....ABER UNKRAUT...

      Löschen
  2. Faschings-Dienstag und ein so schönes MontagsHERZ von DIR -> ♥DANKEschööön ✿
    und mich - mit´m Frühstücks-Cappuccino - zu DIR - auf´s Sofa - setz (ړײ)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schneemann stand vor dem Schloß Neuschwanstein.

      Löschen
  3. Wie Ingrid bereits erwähnt: mach aus der Not eine Tugend. Vogelmiere in Salat bröseln, aus Brennnesseln Spinat machen... allerdings, den Katzen beibringen Schnecken zu fangen, klappt nicht. Habe ich schon probiert. ;-)
    Also ich finde diesen Minischneemann einfach herzig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Brennesseln brauch ich als Tomatendünger...

      Löschen