Everybody's fucked in their own special way

Freitag, 25. Februar 2022

Donnerstag, 24. Februar 2022

Mittwoch, 23. Februar 2022

Hecken und Fassaden (Abschweifungen)

 Immer noch nichts los. Also los ist genug, mehr als genug, aber wenig, was ich hier auf das Blog packen wollte. Also beschäftigen wir uns halt noch einmal mit einem der grundlegenden Themen des Werks von Herrn Ackerbau, nämlich (nimmt den Zettel, liest ab, schüttelt den Kopf, liest noch einmal, zuckt resigniert die Schultern)... nämlich die Spatzen vor dem Verkehrsministerium sowie die gärtnerische Pflege dort. 

Während nämlich vor dem Verkehrsministerium die Hecken verrecken (schicker Binnenreim, als Endreim gab es dieses Paar auch schon beim Gernhardt'schen "Die Trauer beim Betrachten großer Hecken") , aber immerhin prima geschnitten werden (ob tot oder lebendig ist da anscheinend wurscht bzw. hecke), gibt es beim daneben liegenden Naturkundemuseum und seiner Hecke eine andere Besonderheit. Das letzte Stück Hecke an der Grenze zum Verkehrsministerium wird nämlich, aus Gründen, die sich mir nicht so richtig erschließen, gar nicht geschnitten, während der Rest (wohl auch so 20 m) immer gestutzt wird. Diesen Heckenrest, der inzwischen schon die Höhe eines kleinen Bäumchens hat, kann man hier auf dem Bild sehen. Die Spatzen setzen sich natürlich auch da gerne drauf. 



Schön finde ich auf diesem Bild auch, dass einem plötzlich auffällt, wie verschnörkelt die Fassade des Verkehrsministeriums ist. Hier noch ein Erker, dort noch eine Säule. Aber wenn die Sonne scheint, ist das alles wunderschön, wie alles in der Invalidenstraße. 

Dienstag, 22. Februar 2022

Stabil

 


Das überdimensionierte Gerüst steht noch. Im Bürgerpark hat es aber genügend Bäume umgehaut. 

Samstag, 19. Februar 2022

Vor dem Sturm

 Am Montag mal nachsehen, ob dieses merkwürdig überdimensionierte Gerüst noch steht.