Everybody's fucked in his own special way

Mittwoch, 17. August 2016

Tomatenernte

Hat ganz gut geklappt, dieses Jahr, wenn auch nicht unbedingt mit den Sorten, die ich eigentlich vorhatte. Zunächst mal zu den Cocktailtomaten: Die Black Cherry schmeckt zwar wieder fantastisch, bei mir ist allerdings nur eine Pflanze etwas geworden. Viele Pflanzen habe ich dafür von der Black Plum, die auch sehr schmackhaft ist, dieses Jahr hatte ich auch kein Problem mit Fruchtfäule. Der Gelbe Dattelwein ist auch wieder sehr lecker, vom Ertrag her leider etwas kümmerlich. Aber vielleicht kommt noch etwas. Die Rote Johannisbeere ebenfalls bekannt und bewährt, eigentlich hatte ich geacht, dass ich auch Gelbe Johannisbeere gesät hätte, habe ich aber nicht mehr gefunden oder mit irgendetwas anderem verwechselt. Himbeerrose war wieder lecker, aber die Pflanze war an einer Stelle, die ihr nicht richtig behagt hat, also nur ein paar Früchte. Die Zuckerpflaume war diesmal geschmacklich eher Durchschnitt. Von den neuen Sorten: Barbajanka, ähnlich wie Rote Johannisbeere, nur nicht so ertragreich; braucht man nicht unbedingt. Goldita: mittelgroße gelbe schmackhafte Tomätchen, kann man wieder machen. Dancing with Smurfs: Die Schlümpfchen werden tatsächlich zunächst blau, dann schwarz und schmecken dazu auch noch ganz ausgezeichnet. Die kanarische Tomate von Frau Tonari war ebenfalls lecker und sehr ertragreich. 


Bei den großen Tomaten: German Gold, Goldie, Chocolate Stripes, Ochsenherz, Black Cherryvine und Bührer Kehl haben alle brav und viel getragen; da habe ich dieses Jahr großes Glück gehabt. 

Und die Reisetomate hat dieses Jahr auch schön funktioniert:

Mal sehen, wie lange man noch ernten kann.

Kommentare:

  1. Schöne Bilder! Zitat des Tages:

    "Gott gab uns Rock'n'Roll. Wir bauten Reihenhäuser."
    (Dingenskirchen@twitter)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gab Gott Punkrock. Ich baute ein Fertighaus.

      Löschen
  2. Ernte

    Wieso wuergt der Ostfriese im Fruehjahr den Pflaumenbaum?
    Er will auch blaue Pflaumen ernten.

    ...sich über Deine - tollrote - Ernte mitfreut (ړײ)

    AntwortenLöschen
  3. Ohoh... Die Reisetomate sieht aus als wäre eine Packung Kirschtomaten zu heiß geworden und alles wäre miteinander verschmolzen.

    Sehr lecker aussehende Ernte übrigens!
    Vielleicht sollte ich es im nächsten Jahr auch mal mit 1-2 Pflänzchen probieren, aber ob das auf meinem Fensterbrett klappt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fensterbrett ist schwierig. Da könntn aber vielleicht Paprika oder Chilies passen, die werden nicht so groß.

      Löschen
    2. Kann man die nicht kreuzen? Wenn man dann noch Bohnen und Mais zu den Tomaten, Chilis und Paprika dazu nimmt, hat man doppeldeutig (oder wortwörtlich?) eine Eintopf-Pflanze... Lecker.

      Löschen
    3. Ein paar Kreuzungen gibt es schon, die schmecken halt meistens nicht.

      Löschen