Everybody's fucked in his own special way

Dienstag, 1. Mai 2018

Bekanntmachung

Unerwartet und ungeplant kommen wir hier zu einem Ende. Ich fürchte, mit Ackerbau in Pankow wird es erstmal nicht weitergehen. Ich hatte einen Grund, eine Pause zu machen, ich finde gerade keinen Grund weiterzumachen. Was ich schreiben könnte, will ich gerade selbst nicht lesen. Das kann sich ändern, das wird sich ändern, ich weiß nur nicht, wann, wie und wo. 

Ich danke allen Leserinnen, Kommentatorinnen für die gute Zeit hier. Es wird weitergehen, irgendwie, irgendwo, irgendwann. 



(Illustration Grant Snider aus der Geschichte "Escape from the digital world".)

(Kein Grund sich Sorgen zu machen, mir geht es gut, ich habe nur gerade nichts mitzuteilen.)

Kommentare:

  1. Lieber Andreas, ich verstehe dich gut!
    Lass dir alle Zeit der Welt, ich kann warten!
    But please, don't blow your blog!

    Herzliche Grüße
    Calendula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Calendula, vielen Dank. Wenn du dir das letzte Bild des verlinkten Comics ansiehst, siehst du, was ich wohl machen werde.

      Löschen
    2. Mach das! Das sieht gut aus und das hilft ungemein!

      Löschen
  2. Ich danke Dir für die vielen, vielen, vielen tollen Beiträge, die mich zum Lachen, Schmunzeln und Nachdenken gebracht haben. Hoffentlich bis bald!
    Liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Leni, vielen Dank! Wir werden sehen...

      Löschen
  3. Akzeptiere ich, aber u.a. die Dienstreisen werden mir fehlen!
    Und Deine Bilder voller Rätsel, schade.
    Ich wünsche Dir gute Paprika und Tomaten, überhaupt mögest Du ernten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roswitha, vielen Dank! Meine letzten Dienstreisen hatten nichts schönes zum Mitteilen mehr. Wenn ich irgendwann mal wieder unterwegs bin und mir denke, das sollte ich aufschreiben, ist dann vielleicht auch wieder die Zeit gekommen weiterzumachen.

      Löschen
  4. Antworten
    1. Liebe Annika, jetzt musst du erstmal die Stellung halten.

      Löschen
    2. Aber wenn ihr alle nicht mehr da seit, macht es keinen Spaß mehr :(

      Löschen
  5. Vielen Dank für die schöne Zeit hier.

    Alles Gute!

    AntwortenLöschen
  6. Werter Herr Ackerbau.
    Es fuehlt sich sehr unerwartet unangenehm an, ich las so gerne.
    Deine schoenen Roeste(schreibt man das so?) deine ganzen Beobachtungen, dein ganzes angenehmes Wesen...wird mir alles fehlen.
    Aber ich bin sehr dankbar fuer das was du hier geschaffen hast.
    Mir gehts aber grad auch ein wenig so insofern kann ich das verstehen auch wenn ich es nicht begruessen mag.
    Vielleicht magst du mit auf die Weide der Wahnsinnigen kommen wenn es dir beliebt.
    Grosser, du bist toll.
    Nuff said.

    Es gruesst janz brav das Schaaf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Schaaf, jetzt werde ich dann doch noch ganz verlegen. Vielen Dank!

      Löschen
  7. Schade. Aber bei mir bloggen auch gerade nur noch die Gesichter...

    Alles Gute, lieber Andreas! ♥

    AntwortenLöschen
  8. ZITAT DES TAGES:

    Der richtige Moment lässt viele Dinge im Leben ganz einfach erscheinen.

    Sascha Lobo
    dt. Autor und Journalist

    Frühstückslektüre vermisse ...
    und ganz doll ♥DICH !!!

    Alles Liebe vom Annette/Engelchen *umärmel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Engelchen! Der stärkste Antrieb hier weiterzumachen, ist jetzt tatsächlich, dass ansonsten der Blog mit einem Sascha-Lobo-Zitat endete.

      Löschen
    2. ... (ړײ)

      Behutsames Schweigen ist das Heiligtum der Klugheit.

      Baltasar Gracián y Morales (1601 - 1658) *zwinker*
      :

      Löschen
  9. Das ist n bisschen bedauerlich.

    AntwortenLöschen
  10. Alles hat seine Zeit und alles braucht seine Zeit.
    Aber eines Tages wird der Phönix, gestärkt aus seiner Asche steigen.
    Ich werde warten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, OLe. Manchmal soll es von Blogs ja auch 2.0-Versionen geben....

      Löschen
    2. Davon habe ich auch schon gehört.

      Löschen
  11. Bis hoffentlich bald! Gruß Tina

    AntwortenLöschen
  12. Danke für das tolle, besondere Blog, das ich sehr gerne gelesen habe. Ist ja nicht so leicht, die originellen Blogs in Bloggerhausen zu entdecken. Hoffe irgendwann auf eine Wiederkehr, in welcher Form auch immer, Hauptsache, Du hast dann wieder Spaß daran.
    LG von der ganzen bekloppten Meute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,
      Das wird schon wieder, im Moment ist's halt Murks. Vielleicht muss ich auch thematisch umschwenken,auf Grünköhl, I see Hintern und Bielefeld? Wer weiß das schon. Danke für deine Treue.

      Andreas

      Löschen
  13. Ich bin unsagbar traurig über den Abschied, der sich hoffentlich nur als Schaffenskrise und bald als temporäre Maßnahme entpuppt.
    Ich hoffe nicht, dass es der drohende Datenschutirrsinn ist, der Dich eine Bombe in den ackerbauschen Bloggartenn werfen lässt.
    Haben Dir die Tomaten etwa mit dem Recht am eigenen Bild gedroht? ;-)
    Wie auch immer: Ohne Dich ist Bloghausen wieder ein Stückchen ärmer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schaffenskrise, temporär, denke ich mal. Du kennst das ja. Da ich hier ja eher regelmäßig zugange war, schien mir jetzt ein erläutender Post notwendig.
      Datenschutz macht mir keine Angst. Wir nichtkommerziellen Wald-und-Wiesen-Blogger erfüllen zwar die Anforderungen nicht, aber erstmal haben wir keine Sanktionen zu fürchten. Die liebe Tikerscherk hat dazu etwas gepostet, schöner hätte ich's auch nicht schreiben können.
      Mich macht eher missvergnügt, dass ich als kleiner Bloggerich mithelfe, Google hier noch mehr Daten meiner Leserinnen zuzuführen. Ich hoffe, dass diese DSGVO-Sache hilft, Blogalternativen zu finden, bei denen man nicht seine Leser verkaufen muss.
      Man muss sich ja auch nicht unbedingt im Internet treffen, wenn man einen Garten hat. ;-)

      Löschen
    2. Sehr gerne. Zumal es viel zu erzählen gibt...

      Löschen
  14. Sehr schade, lieber Andreas! Aber ich kann es gut verstehen ...

    Lieber Gruss
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne, ich lasse jetzt mal ein bisschen Zeit vorbeigehen, dann werde ich weiter sehen.

      Löschen
  15. ach, schade. tut mir leid, leid, leid, alles zerbröselt.
    danke für die vielen schmunzelideen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid, alles verändert sich und das ist doch auch nicht verkehrt. Schauen wir mal...

      Löschen
  16. Das kann ich sehr gut verstehen. Gut, dass du das Blog nicht löschst. Wer weiß, wie die Welt in ein oder zwei Jahren aussieht.

    AntwortenLöschen
  17. Und ich kriege mal wieder alles als Letzte mit! Ja, wir haben schon Spaß in den Kommentarfeldern auf deinem Blog gehabt. So lange du nur die Pausentaste gedrückt hältst und nicht auf "delete" drückst, ist noch ein Fünkchen Lust bei dir zu verspüren. Das ist doch prima. Und danke fürs Bescheid sagen. Lass mal den Kopf wieder frei werden und entweder es kommt wieder die Lust oder eben nicht. Es soll kein Zwang sein. Bei mir ist auch die Luft etwas raus und ich habe auch fast nur noch meine Monatsimpressionen. Mal sehen, ob ich des Öfteren doch mal ein Bildchen mit Kommentar bei mir reinstelle, denn Quatsch befreit die Seele von Staub.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Kirschchen, das wird schon alles wieder werden. Wir sehen uns irgendwann wieder auf einem Konzert oder vielleicht alle mal im Sommer bei mir im Garten.

      Löschen
    2. Ja, sehr gerne! Ich hätte mit dir auch sehr gerne The Subhumans am 23. Juni im Clash angeguckt, aber da bin ich leider nicht in Berlin... Ich denke, der Gartentermin sollte in diesem Jahr auf jeden Fall machbar sein!

      Löschen
  18. Ich warte geduldig und werde dich in der Linkliste lassen.
    Alles Gute und bis denne...
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  19. Lieber Andreas ! gerade kehre ich wenigstens mal wieder zur Lektüre zurück, nachdem mich vor ein paar Wochen ebenfalls die Motivation verlassen hat, Und treffe Ausgedünntes und Gesperrtes an. Lass Dir Zeit, aber komm wieder. Bitte. War nett mit dir. LG Gitta

    AntwortenLöschen