Everybody's fucked in his own special way

Freitag, 8. Mai 2015

Mysterien des REWE-Parkplatzes

Gut, wie hier in Berlin der Beginn des Frühlings signalisiert wird, habe ich zwischenzeitlich verstanden. Dass der REWE-Parkplatz Schauplatz unbeschreiblicher Dinge sein muss, ist mir inzwischen auch klar. Aber was kann man denn hiermit anfangen:


Zwei Paar schwarze Socken liegen hier. Orgiastischer Frühlingsbeginn, quasi Strawinsky Sacre du Printemps-maßig? Haben da verschiedene Leute meinen letzten REWE-Parkplatz-Post "Dancing Barefoot" wörtlich genommen, gibt es hier vielleicht Ackerbau in Pankow-Fanparties? Rituelles Sockenopfer für den barfüßigen Gott Dionysos? Oder schmeißt einfach jemand zwei Paar schwarze Socken in das pflegeleichte Bodendecker-Arrangement des Parkplatzes, weil er es nicht mehr bis zum Altkleidercontainer schafft?

Das Leben ist voller Rätsel (besonders in Pankow).

Kommentare:

  1. Falls es in Pankow Rehe gibt und falls der Rewe in letzter Zeit mal überfallen wurde, dann waren das wohl die Tarnkappen der Junghirsche, die den Laden ausgeraubt haben. Ganz sicher bin ich mir aber nicht...Ich weiß auch nicht, ob Rewe mit solchen heiklen Infos rausrücken würde... Es bleibt wohl ein Rätsel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. (wer hier regelmäßig liest, weiß ja, dass ich Rätsel lieber habe als Lösungen...) Rehe habe ich noch nicht gesehen, aber in der Wollankstraße war früher gerne ein Fuchs unterwegs.

      Löschen
  2. Ach da liegen die!!! Die 4 Ausreisser vermiss ich ja schon seit Monaten! Mal Spaß bei Seite, das sind bestimmt Asylsocken ;-).
    Gruß Papierfrau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. (Ich hab auch schon überlegt, ob's meine verschwundenen sein könnten...)

      Löschen