Everybody's fucked in his own special way

Samstag, 26. Dezember 2015

Barbarazweige

Das hat dieses Jahr nicht richtig funktioniert. Die Kirschzweige haben zwar ein paar Knöspchen bekommen, von der Blüte sind sie weit entfernt. 

Aber dafür blüht die Scheinquitte im Vorgarten und der große Kirschbaumhain an der Bornholmer Straße ist mit Blüten übersät (das Pankower Klima ist wohl rauer, eine Station weiter in der Wollankstraße, im Schatten des S-Bahn-Dammes blüht bei den Zierkirschen noch nichts). 

Aber das warme Winterwetter ist sicher ein Segen, ich möchte nicht darüber nachdenken, wie viele Menschen bei Minusgraden wohl dieses Jahr erfroren wären.

Kommentare:

  1. Beim ersten Licht der Sonne heute sei gesegnet!
    Wenn der lange Tag gegangen ist – sei gesegnet!
    In deinem Lächeln und in deinen Tränen – sei gesegnet!
    An jedem Tag deines Lebens – sei gesegnet!

    Altirischer Segenswunsch *fröhlichen2.WeihnachtsfeiertagGRUßdazustell*

    AntwortenLöschen
  2. Meine Nichte hat mit ihrer Clique gestern Nachmittag gegrillt. Das sagt wohl alles über das Weihnachtswetter ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns steht die Woche auch noch ein Grill-Battle an: Süd-Thüringer vs. Nordthüringer Bratwürste (ich werde still schweigen, um familiäre Zerwürfnisse zu vermeiden).

      Löschen