Everybody's fucked in his own special way

Sonntag, 18. Januar 2015

Veranstaltungshinweis


Prolog:
Herr A.: Wo haben wir denn Pinsel und Farben?
Frau A.:  Wofür brauchst du die denn?
Herr A.: Ich hab doch Michl versprochen, ein Flugblatt für unser Konzert zu basteln.
Frau A.: Mach das doch am Computer.
Herr A.: Das wäre aber nicht der Punk-Spirit.
Frau A.: Ich glaube, die heutigen Punks haben auch schon Computer....

Kommentare:

  1. Ich fühle mich Frau Ackerbau gerade sehr nah :)
    Künstlerisch. Sehr künstlerisch. Was sagen die Söhne?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da mache ich schnell einen eigenen Post draus. Eine Minute.

      Löschen
    2. (und künstlerisch wäre auch nicht Punk-Spirit...)

      Löschen
    3. Hilft ja nix, da muss man durch....

      Löschen
  2. Und dann auch noch ausgerechnet in Freising. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Naja, so wie ich Freising erlebt und kennengelernt habe, erschien es mir nicht als wiege des Punk. Ich war aber auch Jahre nicht mehr da.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben da relativ häufig gespielt, zusammen mit den S-Bahn-Drillos, Käptn Blaubeer und die Hauben Taucher und den Tennessee Wigglers (immer die gleiche Band mit jeweils anderem Namen...). Ich habe das Abseits recht beeindruckend in Erinnerung, ist aber auch schon ein paar Jahrzehnte her....

      Löschen