Everybody's fucked in his own special way

Montag, 14. Dezember 2015

Domino-Effekt (2)

Meine Bildmotive finde ich ja zumeist zufällig (nur manchmal mache ich mich bewusst auf, um etwas zu fotografieren), geplant ist da wenig (wenn ich den Kram plante, müsste man sich in der Tat auch einmal Gedanken über die fotografische Qualität machen, aber das war ja nie der Punkt hier). Was ich fotografiere, ist dann auch meistens recht zufällig. Manchmal weiß ich sofort, was man mit dem Bild machen kann, manchmal nehme ich es nur auf und es geht irgendwo im Handyspeicher verloren und manchmal sind Bilder dabei, bei denen ich das Gefühl habe, damit müsste man etwas machen, ohne dass mir so recht klar ist, warum. 

So war es auch bei diesem Bild, das sich mir auf dem Weg zur Arbeit bot. 

Da wusste ich auch schon relativ schnell, dass das Bild "Domino-Effekt" heißen muss, allerdings hatte ich die ganze Zeit das Gefühl, als würde ich etwas übersehen oder als würde noch ein Teil der Geschichte fehlen. Normalerweise lasse ich dann solche Sachen so lange liegen, bis ich selbst weiß, was eigentlich dahinter steckt. Aber es ist gerade dunkel, jeden Tag muss etwas eingestellt werden, so habe ich den Post halt veröffentlicht. Manchmal ist es ja auch nicht schlimm, wenn mir selbst die möglichen Assoziationen nicht klar sind, dafür gibt es ja die Kommentatorinnen und Kommentatoren, denen ja meistens noch etwas einfällt.  

Vor ein paar Tagen ging ich am Deutschen Theater vorbei (ein Weg, den ich vielleicht alle zwei Monate mal gehe) und da sah ich auf einmal, warum der Post Domino-Effekt heißen musste und warum er sich bis zuletzt nicht richtig anfühlte:

Muss mal in der Nacht da auch ein paar Mofas umstoßen und das dann fotografieren und das ursprüngliche Foto austauschen, damit meine Seele wieder Ruhe hat.

Kommentare:

  1. Nicht schlecht... LOL... Aber das lässt sich noch steigern: Ich warte dann auf die Fotos vom Briefkasten mit zugestellter Pizza!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön... Dann gebe ich mal meine Bestellung auf: 1x Pizza Margerita mit frischen Tomaten und Basilikum. Ich möchte aber, dass die Zutaten wie Dominosteinchen auf der Pizza angerichtet sind: Tomate-Mozzarella liegt an Mozzarella-Mozzarella, liegt an Mozzarella-Basilikum usw.... Ich denke, du verstehst das Prinzip?... hehe

      Löschen
    2. Das nächste Mal solltest du sehr, sehr vorsichtig in deinen Briefkasten greifen...

      Löschen
    3. Alles klar. Werde ab sofort immer meine Post mit Essstäbchen rausholen...

      Löschen
  2. In der Kochstraße am Checkpoint Charlie ist übrigens das Dominopizza-Hauptquartier... Habe es dort gesternabend entdeckt... LOL

    AntwortenLöschen