Everybody's fucked in his own special way

Samstag, 24. März 2018

Michali

In diesem Blog steht einiges über ihn. Aber noch viel mehr Sätze hier wären ohne ihn nicht geschrieben worden, weil sie eine Anspielung oder einen Scherz enthielten, von denen ich wusste, dass nur er sie versteht. In der Zeit ist kein Tag vergangen, an dem ich nicht gedacht habe, das muss ich Michali erzählen, das würde ihm auch gefallen, was er wohl dazu meint. Es wird auch in Zukunft kein Tag vergehen, ohne dass ich das denke, aber ich kann ihm nichts mehr erzählen. Sein großes, sanftes Herz hat heute zu schlagen aufgehört. Ich kann es noch nicht begreifen.

Kommentare:

  1. Ach menno,
    ich weiss nicht was ich dazu sagen soll. Es ist immer schwer eine Person zu verlieren. Wenn es dir hilft über alte Zeiten zu reden....

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Andreas,
    das tut mir sehr leid! Ich wünsche Dir viel Kraft.
    Ich denke an Euch
    Mirjam

    AntwortenLöschen
  3. „Wenn ihr mich sucht, sucht in euren Herzen. Habe ich dort eine Bleibe gefunden, lebe ich in euch weiter.“

    – Rainer Maria Rilke *♥*

    AntwortenLöschen
  4. Andreas, nein, das kann nicht wahr sein? Es tut mir so leid. Ich freue mich, dass ich ihn noch kennen lernen durfte und für mich werden The Subhumans, die wir uns zu Dritt angeguckt hatten, für immer mit ihm in Verbindung stehen. Fühle dich ganz stark gedrückt... Ich heul gleich mit...

    AntwortenLöschen
  5. Fast ein Jahr ist eure Reise nach Korfu her- ich erinnerte mich sofort an M. und Deine Erzählungen von dort. Es ist selten, dieses Einverständnis ohne lange Erklärungen, was ich dort zwischen euch spürte, die Freude...
    Ich wünsche Dir Kraft.

    AntwortenLöschen
  6. Es ist immer so schwer zu ertragen, wenn einer der richtig Guten, die einem wichtig waren, geht. Ich denke an Dich.
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Andreas,
    es tut mir sehr leid, das hier zu lesen. Es ist unglaublich schmerzlich einen geliebten Menschen zu verlieren und man fühlt sich erst einmal alleingelassen und untröstlich. Glaub' mir, ich weiß wovon ich rede... ich denke an dich!

    AntwortenLöschen
  8. Oh, das tut mir leid.
    Man ist immer so hilflos und es fehlen die Worte.
    Ich denke an Dich....
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Andreas ! Es tut mir sehr leid, daß Du einen lieben Menschen verloren hast. Fühl Dich umarmt.
    mit aufrichtigem Mitgefühl Gitta

    AntwortenLöschen
  10. Lieber Andreas,

    das tut mir sehr, sehr Leid! Mehr weiß ich leider nicht zu sagen.
    Ich wünsche Dir Kraft und Zuversicht und viele schöne Erinnerungen und Gedanken an diesen besonderen Menschen, der Dein Leben so bereichert hat.

    Katja

    AntwortenLöschen
  11. Das tut weh zu lesen. Wünsche dir alles Gute ...

    Anne

    AntwortenLöschen
  12. Allen vielen Dank für die tröstenden Worte.

    AntwortenLöschen
  13. ✿ FROHES OSTERFEST ✿
    mit dem ZITAT DES TAGES:

    Ostern ist das Siegesfest des ewigen Lebens.
    (Gertrud von Le Fort)

    wünscht DIR,
    lb Andreas - von ♥ - Annette *umärmel*










    AntwortenLöschen