Everybody's fucked in their own special way

Sonntag, 16. März 2014

Kurze Unterbrechung

Die Fastenzeit ist da und damit auch wieder die Alkohol- und Süßigkeitenabstinenz, die jedoch diesen Blog nicht wirklich beeinträchtigt. Anders als bei den meisten der von mir verehrten Künstler spielen Drogen bei meinem Schaffen keine besondere Rolle (gut, die Grüne Woche-Reportage war ein Grenzfall). Dieses Jahr wurde allerdings zusätzlich beschlossen für die ganze Familie auch eine Woche Internet-Fasten durchzuführen (J.S. ist fein raus, der macht das bislang zwangsläufig das ganze Jahr, außer sein großer Bruder lässt ihn mal mitgucken). Also, ab morgen eine Woche keine (private) Internetnutzung, keine E-Mails, kein Ipad, kein Blog, keine Betreuung der Kommentare. Der Rest der Familie hat größere Sorgen, wie das zu überstehen sei, ich mache mir da keinen Kopf. Wird so sein wie beim Verzicht auf Alkohol: Man kommt nach Hause, denkt, ach ein Glas Rotwein wäre nett, dann fällt einem ein, is nich, trinkt man eben Johannisbeersaftschorle oder Wasser. 

Also, hier ist erstmal eine Woche Pause (falls wir das WLan dann nicht mehr ankriegen, vielleicht noch länger). Für die Leser Gelegenheit, in den alten Posts etwas zu kramen (da gibt es ein paar, die haben außer mir vielleicht erst vier Augen gesehen) oder (empfehlenswerter!) etwas Sinnvolleres mit dem Leben anzufangen, als diesen Blog zu lesen: Die Fenster müssen geputzt werden! Sind da nicht Wollmäuse unter der Kommode? Wollte man nicht Tante Gerda schon lange mal wieder schreiben? Eigentlich könnte man ja mit der Steuererklärung einmal anfangen, bevor die Mahnung kommt!

Ich bin sicher, diese Woche wird unser aller Leben nachhaltig verändern (zumindest gute Chancen, dass ich mal wieder mitbekomme, was so im Fernsehen läuft).




Kommentare:

  1. Also das kannst Du uns doch nicht antun! Mehr Leid zur Fastenzeit ist nicht tragbar!
    Ich werde mich rächen.. ich schicke Dir alle meine Spams in die Kommentarfunktion.. jawoll!!
    Erholsame Woche .. Papierfrau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, es war nicht zu leidvoll. In der Woche hast du ja auch einen Post geschrieben, auf den ich sehr neidisch bin. Das hätte ich auch gesehen?

      Löschen
    2. Das hätte ich auch gern gesehen, sollte es heißen. Aber Links mit dem Ipad zu setzen ist auch eine Strafe.

      Löschen