Everybody's fucked in his own special way

Dienstag, 11. November 2014

Im Fernsehen wird auch immer alles wiederholt

St.-Martins-Tag, aber die Kinder sind schon zu groß, um irgendwo mit zu marschieren. Deswegen keine neuen Geschichten hier, sondern ich kann nur - wie auch schon letztes Jahr - auf meinen bahnbrechenden Essay zur St.-Martins-Pädagogik von 2012 "Rabimmel, rabammel, raBUMM" (feat. J.S.) verweisen.

(Das mache ich jetzt jedes Jahr so, dann muss ich mir wenigstens einen Tag im Jahr nicht mehr den Kopf zerbrechen...)

Kommentare:

  1. Da ich 2012 bei Dir noch nicht mitlas, stört mich diese Wiederholung kein bisschen und ich hatte sofort n Ohrwurm, obwohls nicht Pfingsten ist & obwohl Du keine Musik eingestellt hast.
    Ick hab mir janz köstlich amüsiert :D

    Der Ohrwurm ist somit klar, aber warum? Bolle, Martinsumzug? Häh?

    "Bolle reiste jüngst zu Pfingsten,
    Nach Pankow war sein Ziel;
    Da verlor er seinen Jüngsten
    Janz plötzlich im Jewühl;
    ’Ne volle halbe Stunde
    Hat er nach ihm jespürt.
    Aber dennoch hat sich Bolle
    Janz köstlich amüsiert."

    ;)

    LG Namenlos

    PS: Welche Ecke ist für Dich der hässlichste Teil von Pankow?
    (Pankow ist so riesig, da gäbs durchaus mehrere Kandidaten für schönste und hässlichste Stellen. )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, ich tue jetzt niemand unrecht: die Gegend um die nördliche Prenzlauer Promenade ist nicht wirklich anheimelnd.
      Das Bolle-Lied haben wir schon in der bayerischen Grundschule gesungen, du kannst dir vorstellen, wie groß mein Erstaunen war, als ich feststellte, dass ich jetzt praktisch nebenan wohne.... Beim Lichterumzug war das Amüsemeng aber eher eingeschränkt...

      Löschen
    2. Wer hätte damals ahnen können, dass Du Dein Kind auch mal im Jewühl von Pankow verlieren könntest.
      Das war einfach eine Parallele zuviel :)
      Mit dem Amüsemeng iss dat so ne Sache, wa. Der Umzug selbst war dann wohl eher nicht so toll, aber Dein Post hier las sich zum schieflachen. Und irgendwie ist es doch tröstlich, dass man sich oft später mehr an die lustigen Sachen erinnert. Ob Dein Sohn den Arm-ab- Witz noch kennt?

      Löschen
    3. Diese Dinge werden schnell vergessen, sobald sie Schulkinder werden... seufz.... und ja, ich hätte auch nicht gedacht, dass ich mal den Bolle geben würde....

      Löschen
  2. Na, da kannst Du ja froh sein, dass die Zeit vorbei ist. Guck mal, wie gefährlich das werden kann: http://www.der-postillon.com/2014/11/schlagstocke-und-pyrotechnik.html

    AntwortenLöschen