Everybody's fucked in his own special way

Sonntag, 28. Februar 2016

Escape from the digital world

Wie die letzten Jahre auch gibt's in der Familie Ackerbau in der Fastenzeit eine internetfreie Woche. Deswegen passiert hier die nächste Woche erstmal nichts; die Rostparade schmuggele ich aber heute abend noch rein. Am 5.3. geht es dann wieder weiter ("Muss ja.").

In der Zwischenzeit macht bitte nicht zuviel Unfug hier oder anderswo; es wäre aber nett, wenn einer für mich die Kommentarschicht beim Kiezschreiber übernehmen würde, sonst verpasse ich den Monats-Bonus. Kenntnisse in Lakritze und historischen Begebenheiten hilfreich, aber nicht Voraussetzung. 

Wem der Lesestoff fehlt, dem sei empfohlen, einmal bei Grant Snider reinzusehen. Wunderbare Bildgeschichten; von ihm stammt auch der Titel dieses Posts. Seine Anleitung zur Flucht aus der Digitalen Welt sei jedem empfohlen, ich werde versuchen, sie eine Woche zu befolgen.

Kommentare:

  1. Die größten Ereignisse, das sind nicht unsere lautesten,
    sondern unsere stillsten Stunden.
    Friedrich Wilhelm Nietzsche

    Viel gesunde, digitale Auszeit und ein fröhliches Wiederkommen,
    wünscht DIR/Euch -> das Engelchen *♥winkewunke*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob die Auszeit gesund ist, wird sich zeigen. Hängt wohl davon ab, was ich anstelle der Internettätigkeiten mache...

      Löschen
  2. Vom 8. bis 31.3. ist meine nächste Medienfastenzeit. Da müssen wir jetzt beide ganz tapfer sein. Hoffentlich kennst du mich im April überhaupt noch. Aber dann gibt's sicher auch jede Menge zu erzählen!

    P.S.: In Sachen Bonus muss ich leider hart bleiben, sonst wollen die anderen Mitarbeiter auch Sonderregelungen. Aber den neuen Band "Risco Tanner und das Geheimnis der roten Regentonne" bekommst du natürlich zum Vorzugspreis + die neuen Panini-Sammelbildchen aus der Serie "Bonetti meets ..."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kriege ich dann auch einen neuen Sammelordner?

      Löschen
    2. Vom Meister persönlich handsigniert - praktisch deine Altersvorsorge (Riester nix dagegen!).

      Löschen
  3. Das sind acht Tage. Wir haben doch ein Schaltjahr und nächste Woche ist ja der 29.2.
    Dann hat doch die Woche einen Tag mehr.

    AntwortenLöschen
  4. Hab Dich prompt bei den Faces vermisst. Ich hoffe, Du holst nach!

    Frohes Fasten ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Nüscht los hier! *bisschen rumrandaliert und die Tomatensamentütchen vertauscht*... hehe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komm, Frau Ruthie, wir packen noch Flohsamen mit rein... *sich ins Fäustchen lacht*

      Löschen
    2. Aha. Du bist also schuld daran, dass das dieses Jahr nicht so richtig funktioniert...

      Löschen
  6. ... na, WO bleibenSE denn ? *mitdenFingersaufmTischtrommelt*

    Zur Sicherheit + zur Erinnerung -> fette HALLO - Sonntagsgrüßchen abstell (ړײ)

    AntwortenLöschen