Everybody's fucked in their own special way

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Topinambur (2)

Die Pflanzen sind schon längst abgeerntet, beim Umgraben haben sich aber noch genügend Topinambur-Knollen gefunden, die sich kühl gut lagern lassen. Wenn man die Knollen wie Bratkartoffeln in der Pfanne zubereitet, schmecken sie ja auch richtig gut und nicht so seifig.

Die gekauften Knollen haben ja immer so ein leicht unangenehm madenartiges Aussehen, was bei uns im Gemüsebeet wächst, ist da schon vielfältiger und merkwürdiger und erinnert eher an Ingwer und Pokemons:



 Oder sollten die seltsamen Formen bei unserem Gemüse dann doch damit zusammenhängen, dass wir in der Einflugschneise Tegel wohnen?

Kommentare:

  1. Wenn es dir gelingt, die zweite von oben in serie zu produzieren, kannst du sie eintueten und als oeko goldbaeren verkaufen!

    Viele gruesse aus augsburg und hut ab fuer die lustige seite!

    AntwortenLöschen
  2. Die Gemüseproduktion zeichnet sich hier leider dadurch aus, dass gute Ergebnisse nicht wiederholbar sind. Werde das aber im Auge behalten. Ansonsten: Aus uns wird au no was werra ( woandersch gibt's koin Plärrer). Gruß an euch drei!

    AntwortenLöschen