Everybody's fucked in his own special way

Samstag, 27. Dezember 2014

Flocken und Knospen

Nun hat's geschneit. Ich habe ja eigentlich nichts dagegen, nur war die ganze Vegetation schon fast frühlingshaft ausgerichtet. Das Problem ist ja weniger die Kälte, sondern die zu warmen Temperaturen davor. Unsere Rosen hatten schon erste Blüten, die Scheinquitte lauter Knospen, der Rhodendondron ebenfalls. Der ganze Kram wird jetzt wunderbar einfrieren. Bei den Rosen ist's eher egal, die haben sich vom Winter vor zwei Jahren, als es im Januar 15 Grad hatte und dann noch einmal kräftig gefroren hat, immer noch nicht erholt. Ich hoffe nur, dass die Feige noch keinen Saft gezogen hat, wenn's jetzt noch einmal kalt wird. 

(Der Frost hat aber auch sein Gutes: gefrorene Hundekacke ist angenehmer zu entfernen...)

Kommentare:

  1. Tja, Mutter Natur macht aber auch, was sie will...

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir wollen mal nicht meckern. Aber ich weiß nicht, wann ich die Rosen mal wieder so schön hinkriegte, wie sie vor drei Jahren waren.....

      Löschen
  2. Und ich habe die Olivenbäume schon wieder draußen gelassen. Dann wird es wohl nächstes Jahr schon wieder nichts mit dem eigenen Olivenöl... Aber die Sache mit der Hundekacke ist ein echter Trost!!
    LG Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Olivenbäume mögen es ja im Winter auch nicht zu warm; wir haben da nie ein helles Zimmer, in dem es kalt genug ist. Die Überwinterung von Olivenbäumen ist bei uns auch ein dunkles Kapitel, dabei mag ich die doch so gerne...

      Löschen
    2. Hast Du denn schon jemals eine Olive an Deinen Bäumen gesehen?

      Löschen
    3. Nein. Einer hat mal geblüht, das war's schon.

      Löschen