Everybody's fucked in their own special way

Dienstag, 1. April 2014

Verflogen in Berlin

Frau Tonari hat nachgefragt, wo denn bei meiner Darstellung des Tegel-Anfluges Hellersdorf bliebe. Also habe ich mir meine restlichen Fotos noch einmal angesehen, ob sich da was findet. Die erste Entdeckung war, dass ich gleich das erste Foto in dem Beitrag falsch zugeordnet habe. Der Beitrag ist inzwischen korrigiert, auf dem Foto sieht man Hohenschönhausen und nicht, wie zunächst geschrieben, Ahrensfelde/Marzahn. Das kommt halt davon, wenn Zugereiste sich so etwas anmaßen.

Dafür habe ich mir das richtige Ahrensfelde/Marzahn-Foto genauer angesehen und kann jetzt auch die Hellersdorfer Ergänzung liefern:


Man sieht vorne links Ahrensfelde, in der Mitte die Hochhäuser von Ahrensfelde/Marzahn, von der unteren Mitte bis zur Turbine am rechten Bildrand verläuft etwa die Märkische Allee. Die kleine Siedlung in der linken Bildmitte ist Hoheneiche, schräg rechts daneben die Ahrensfelder Berge*. Dahinter sieht man am linken Bildrand Hellersdorf (vielleicht kann Frau Tonari hier noch ein markantes Bauwerk erkennen). Die Landsberger Allee/Landsberger Chaussee geht etwa waagrecht durch die Bildmitte. Links neben der zweiten Flugzeugturbine befinden sich die wunderbaren Marzahner Gärten der Welt.




*Die heißen so.

Keine Kommentare:

Kommentar posten