Everybody's fucked in their own special way

Mittwoch, 7. November 2012

Die Trauer beim Betrachten großer Hecken


Eigentlich mag ich keine Buchenhecken. Als ich vor langer Zeit für die Sauberkeit eines langen Bürgersteigs zuständig war, machte es mich immer wahnsinnig, dass man, nachdem man den halben Herbst mit dem Laubaufkehren beschäftigt war, im Mai dann noch einmal das alte Laub auffegen musste, weil Buchenhecken das alte Laub erst dann abwerfen, wenn die neuen Blätter kommen. 

Inzwischen sehe ich allerdings auch die Vorteile, die Buchenhecke sieht mit den gelben Blättern im Winter immer noch netter aus als ein kahler Strauch. Vielleicht kann ich ja im Frühling meine Söhne zum Laubaufkehren verdonnern....

Kommentare:

  1. Die Buchenhecke ist ein optimaler Sichtschutz für jeden Garten. Habe hier eine tolle Seite gefunden, die sehr gut über diese Heckenpflanze informiert: http://www.lenas-tulpenbaum.de/die-buchenhecke-erweist-sich-als-optimaler-sichtschutz.html .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis! (Es wärmt mir das Herz, dass diese Website jetzt anscheinend als absatzfördernd angesehen wird. Die Hoffnung wird sich jedoch kaum erfüllen....)

      Löschen