Everybody's fucked in their own special way

Mittwoch, 15. Mai 2013

Kartoffeln

Die ersten Kartoffelpflänzchen finden schon ihren Weg aus dem Boden. Neben den neu eingepflanzten ( liebevoll vorgekeimt und vorbereitet) gibt es aber auch noch ein paar überraschende Pflanzen. Im letztjährigen Beet, das dieses Jahr für anderes Gemüse genutzt wird, finden auch einige zehn  Kartoffelpflanzen den Weg an die Sonne. Offenbar habe ich doch nicht so gut umgegraben wie gedacht.  Die Blätter sind recht dunkel, sollten sich da noch ein paar Blue Salad versteckt haben? 


Die Wildpflänzchen sehen aber auch nicht schlechter aus als die mühsam präparierten neuen Setzkartoffeln.....

Kommentare:

  1. Das ist ja spannend! Sieht nach einer interessanten Ernte aus!

    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andreas,
    na da kommen Deine Kartoffeln ja schon. Sehe ich das Richtig, Du bindest sie fest. Meine fingen alla an abzuknicken.
    Viel Glück

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, festgebunden ist nur das Gemüse, das eigentlich dort wachsen sollte. Kartoffeln kann man dann nochmal anhäufeln oder eben umfallen lassen.... Liebe Grüße, Andreas

      Löschen
  3. Jetzt hab ich extra in mein schönes großes Fass geschaut und gesehen, daß da auch schon was aufgeht! Juhhu! Sind jetzt so groß wie deine Wilden. Allerdings scheinen noch nicht alle gesetzten Kartoffeln aufgegangen zu sein.. egal. Hauptsache es funktioniert.

    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du verschiedene Sorten hast: die späten lassen sich auch mehr Zeit. Nach und nach kommen die alle....

      Löschen
  4. meine sackerdäpfel (-kartoffeln) sind schon 30 cm hoch. und bereits angehäufelt. ich bin auch sehr gespannt, was/ob das was wird.

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich gut an. Viel schiefgehen kann eigentlich nicht. Beim Sack darf sich halt das Wasser nicht stauen. Ich bitte um einen Erntebericht, wenn's so weit ist! Liebe Grüße, Andreas

    AntwortenLöschen