Everybody's fucked in their own special way

Donnerstag, 12. September 2013

Unambitionierte Sprayer

Da haben jetzt ein paar Sprayer in der Wollankstraße zugeschlagen und vom niedrigen Dach des neuen REWE-Marktes die nächste Hauswand besprüht. Relativ bequemes Arrangement, kein Vergleich zu den wagemutigen Künstlern des Arschkultur-Teams, die sich schon mehr Mühe geben mussten.

Einen Vorteil hat das Ganze: Das Geschmiere kann praktisch auch keiner sehen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten