Everybody's fucked in their own special way

Mittwoch, 28. August 2019

Streetfood am Nordbahnhof



Es gibt ein paar Motive, an denen ich nicht vorbei gehen kann. Dazu gehören Vögel, die irgendetwas essen. Das entzückt mich jedes Mal und ich gehe einfach davon aus, dass es all meinen Leserinnen ähnlich gehen muss. Wenn ich nicht alle Bilder verwackeln würde, gäbe es auf diesem Blog wahrscheinlich nur noch Nebelkrähen, die irgendetwas von der Straße picken. Ich würde das Blog dann in "Birds eating things" umbenennen und alles würde gut. 

Die Nebelkrähe aß übrigens Nudeln.



Kommentare:


  1. Aus einer Krähe wird niemals eine Taube.

    Sprichwort

    und aus den Nudeln niemals Kaviar (von mir)

    ...(ړײ)

    Nivea (u) für heute im Kleinen Kalender:

    Alpha-Aurigiden 2019
    28. August bis 5. September 2019 in Europa

    *wissterBescheid*

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich etwas zu essen auf die Fensterbank lege, kommt immer eine Nebelkrähe. Sie guckt erst, ob ich auf dem Sofa bin und dann wird gefuttert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da möchte ich bei dir auch einmal ein Foto sehen!

      Löschen
    2. Ich auf dem Sofa?
      Das willst du nicht sehen.

      Löschen
    3. Auch wieder wahr. Hat die Nebelkrähe ein Blog?

      Löschen