Everybody's fucked in their own special way

Dienstag, 9. Oktober 2012

Gänsefuss

Im Frühling kann man sich auf das Kraut verlassen, es kommt als erstes, zahlreich und wenn man nicht aufpasst, wuchert es alles zu, da es sehr schnell sehr hoch wachsen kann. Lange wußte ich nicht, was es ist ( in den Bestimmungsbüchern ist blütenloses Unkraut leider unterrepräsentiert), jetzt habe ich's endlich rausgefunden: Es ist der weiße Gänsefuss.

Er hat noch einige Verwandte (z.B. den Bastard-Gänsefuss, pardon my French), die sich in unserem Garten auch wohlfühlen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten