Everybody's fucked in his own special way

Montag, 11. November 2013

St.-Martins-Umzug

Dieses Jahr hat Frau Ackerbau das Glück gehabt mitgehen zu dürfen. Nicht ganz so desaströs wie letztes Jahr, offenbar. Den letztjährigen Bericht  "Rabimmel-Rabammel-RaBUMM" findet man hier.

Kommentare:

  1. Die werte Gattin konnte die Ambulanz hoffentloch zwischenzeitlich wieder verlassen?

    AntwortenLöschen
  2. Ich durfte 9 Jahre lang rabimmel- rabummel- Züge mitmachen und kann gar nicht sagen, wie froh ich bin, daß diese Zeit endgültig vorbei ist. Bei uns wurde dieser, im Ursprung ja stille Umzug mit Trompeten- und Posaunenmusik begleitet. Einafch nur grausam!
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei ich mir ja einen Umzug bei euch im Städtchen als ganz reizvoll vorstelle, immer noch netter als in der Prenzlauer Promenade. Ich kann mich überhaupt nicht daran erinnern, dass wir das als Kinder auch gemacht haben...

      Löschen
  3. Die Vereinbarung, keine Stichwaffen zum Zug mitzunehmen, war hilfreich. Frau Ackerbau behauptete sogar, es sei "schön" beim Umzug gewesen (J.S. behauptet das auch).
    Gut, wieder von dir zu hören. Hatte mir fast Sorgen gemacht....;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin übrigens nächste Woche in Schmöckwitz, ein paar Tage mit sehr wahnsinnigen Menschen abhängen.
      Ich sage das nur, weil ich wieder mal in Berlin bin und keine Zeit für nen Kaffee haben werde )-:. Aber nächstes Mal, ehrlich gezz...

      Löschen
    2. Wir sind ja noch jung (also irgendwie), das wird schon noch. Außerdem soll man mit Bekanntschaften aus dem Interwebz ohnehin aufpassen, habe ich in der Zeitung gelesen. Viel Spaß in Schmöckwitz!

      Löschen
  4. (Und wieder hat der Blog-Hausherr nicht verstanden, wie man auf einen Kommentar antwortet. Das war eine Antwort für Holger...)

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Herr Blogbesitzer,
    da mußt Du doch nur unter dem jeweiligen Kommentar auf *antworten* klicken, dann klappt das :-).
    Also erst veröffentlichen und dann hier unten auf antworten.......
    Wir bekommen das schon noch hin !

    AntwortenLöschen