Everybody's fucked in their own special way

Dienstag, 5. März 2019

Auflösung


Kommentare:

  1. Unter dem Pflaster ist der Strand. Alte Sponti-Weisheit.

    AntwortenLöschen
  2. Zum Glück werden Blinde drumherum geleitet bis es Strand ist. Ich hätte den Strand anderswo gesucht, statt zu graben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Berlin muss man nicht graben. Das fällt alles von selbst auseinander.

      Löschen
  3. Das RÄTSEL lautet
    " Welches WORT fehlt hier, im Gedicht" ?

    Ein .............,
    Der war einmal
    Und wurde viel beschritten.
    Er schrie: "Ich bin ein Mineral
    Und muß mir ein für allemal
    Dergleichen streng verbitten!"
    Jedoch den Menschen fiel's nicht ein,
    Mit ihm sich zu befassen,
    Denn ............. bleibt .............
    Und muß sich treten lassen.

    Joachim Ringelnatz

    (1883 - 1934)

    *HELAU...NarhallamarschundAbgang*

    AntwortenLöschen
  4. Da hat jemand das Puzzle falsch angefangen. Das ist ein Eckstück.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stadt ist ein Puzzle, das mit dem falschen Stück angefangen wurde.

      Löschen
  5. big city bausteineblues, baby.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Looking at the Kopfsteinpflaster is breaking my heart, babe.

      Löschen