Everybody's fucked in their own special way

Sonntag, 3. März 2019

Kopfstand


Kommentare:

  1. Unauffällige Entsorgung? Sehr geschickt, falls die Flasche allein geleert wurde.

    AntwortenLöschen
  2. ... nach der gestrigen Youngsters - PARTY (ړײ)
    kein Wunder (ړײ) - oder ?!?

    *HELAU...hicks*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor einer Stunde haben die letzten das Haus verlassen. Himmlische Ruhe.

      Löschen
  3. Man kann schlecht erkennen, was in der Flasche drin gewesen sein könnte, aber wenn es Berliner Luft war, dann ist das eindeutig ein Luftballon, der gerade aufsteigt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die türkise Beschriftung deutet auf Berliner Luft hin. Noch grusliger: Unten ist ein Aufkleber "Fuck you, I'm from Berlin".

      Löschen
  4. Soviel Tristesse in einem Bild- das konnte nur Berlin sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das nicht unbedingt trist - da hat sich ja jemand noch mal Mühe gegeben.

      Löschen
    2. Wenn "sich-Mühe-geben" ein Kriterium für weniger Tristesse und mehr Frohsinn ist, dann sparkelt dit hier in der Tat ganz schön dolle.

      Löschen
    3. Sagen wir's mal so: Wenn ich ansonsten dran vorbei gehe, liegt die Flasche in Splittern vor mir und der Besitzer pisst gegen die Wand des S-Bahn-Walls - ich finde die Lösung im Bild deswegen eher mediterran entspannt.

      Löschen
    4. Wose Recht ham.

      Löschen
  5. Kunst aus Müll...
    ... und es scheint windstill zu sein, dass die Flasche sich da aufrecht hält. :-)

    AntwortenLöschen
  6. Kopfstand gelungen! Applaus, Applaus!

    AntwortenLöschen