Everybody's fucked in their own special way

Freitag, 14. Februar 2020

Es geht wieder los

Nach den Wochen, in denen ich nur Vögel oder Wolken fotografiert habe, oder - noch schlimmer! - weil nix zum Fotografieren da war, irgendetwas vom letzten Tag erzählen musste, beginnen die Straßen meines Lebens wieder, mir rätselhaftes Material zu liefern. Ich nehme es mit Demut und versuche erst gar nicht, mir irgendeinen Reim zu machen. Es freut allerdings, wenn es mal etwas Neues gibt. Ich bin mir relativ sicher, dass ich in fast neun Jahren Invalidenstraße noch keinen Knollensellerie am Straßenrand gesehen habe, aber gestern war es dann soweit. Ich finde das eine gute Entwicklung, da ich ein Freund des Selleries bin und es kaum ein Gemüse gibt, das merkwürdiger aussieht.

Der Sellerie lag vor der Landwirtschaftlichen Fakultät, das passt ja, mal sehen, ob noch Karotten und Peterling dazu kommen. Ich werde berichten. 

(In der Kindheit habe ich mal im Fernsehen einen Mann gesehen, der eine Gemüsesuppe schauspielerisch darstellte.  Seine Darstellung des Selleries wird mir immer im Gedächtnis bleiben.)

Kommentare:

  1. Eine Sellerie-Knolle zum Valentinstag:
    Gibt es Bekömmlicheres, sag?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was sind schon Schmuck und Edelstein gegenüber Sellerie?

      Löschen
  2. Antworten
    1. Mit gutem Essen (Selleriesuppe) im gut geheiztem Heim zufrieden zu sein?

      Löschen
  3. Unnötiges Wissen

    Sellerie hat negative Kalorien Es kostet mehr Kalorien, eine Stange Sellerie zu essen, als es einbringt.

    ☜✿☞ HAPPY VALENTINSTAG ☜✿☞

    AntwortenLöschen
  4. Wir von der Psycho-Abteilung würden sagen ; Neues hat es auch in diesem Jahr bis zum heutigen Tag schon gegeben. Wir habens bloß nicht gesehen, weil Winter, auch wenn er nicht stattfindet, ein relatives Arschloch ist und die Sinne etwas trübt. In diesem Sinne , schönen Valentinstag. Wie wärs mit roter Beete. LG Gitta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Winter trübt alles ein. Und Rote Beete sind immer gut!

      Löschen
  5. Ich stelle mir vor, wie mann eine Gemüsesuppe darstellt- ja, müsste lustig sein. Da fällt mir Gerd Fröbe ein, mit "Fisches Nachtgesang", und nun noch das Huhn in der Bahnhofshalle mit ihm. Und schon bin ich voll lustiger Gedanken, Danke! Sellerie kann so viel...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war durchaus im Fröbe-Stil, der Vergleich passt sehr gut.

      Löschen
  6. Das Aussehen von Topinambur, speziell der in letzter Zeit häufiger gesichteten faustgroßen Knollen, finde ich deutlich merkwürdiger als das von Sellerie. Auch wird hierzulande Topinamburschnaps gebrannt, was deutlich zur Merkwürdigkeit beiträgt (und mir bei Sellerie noch nicht untergekommen ist).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt natürlich. Hier gab es über die Jahre einige Topinamburfotos, wenn ich mich recht erinnere auch unter dem Titel Cthulhus Rückkehr.

      Löschen