Everybody's fucked in their own special way

Samstag, 4. Oktober 2014

First we take Bottrop, then we take Invalidenstraße

Es kann kein Zufall sein,* dass ich genau an den Tag, an dem Holgi über die bestialischen Gefahren Bottroper Hinterhöfe berichtete, zum ersten Mal auch in der Invalidenstraße Karnickel sah. Es kann nicht mehr lange dauern. Ich kauf schon mal ein paar Rollen Karnickeldraht und schmackhaften Bratenfonds zur Abschreckung.


(Scheiße, der hat mich gesehen!)

*Diese Floskel ist übrigens verlässlicher Indikator für halbirre Verschwörungstheoretiker. Ich verwende sie sehr gerne. Wo war nochmal mein Aluhut?

Kommentare:

  1. na, wo doch jetzt der ganze (ex)grenzstreifen bebaut wird - irgendwo müssen die hasis ja hin! townhouses gegen nager - die gentrification is überall...

    (http://www.youtube.com/watch?v=TioTy_VZd8g)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gentrifizierung in der Invalidenstraße? Die wurden eher vom BND vertrieben. Aber netter Videolink.

      Löschen