Everybody's fucked in their own special way

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Neue Nachbarn


Jetzt wird mir langsam klar, warum man sich in der Invalidenstraße in letzter Zeit so viel Mühe gegeben hat: In der Nacht asphaltiert, fleißig Schienen verlegt, die eine Seite der Straße fertiggestellt und die andere wieder aufgerissen. Es kommen neue Bewohner, die wichtiger sind als tägliche Flaneure wie ich.

 In das Invalidenhaus zieht Herr Gabriel und das große Haus hinter der Baustelle bezieht Herr Dobrindt, immer mit dem Blick auf den Zustand der Berliner Infrastruktur. Da zum Verkehrsministerium nun auch noch das Internet gehören soll, wird man ihm hoffentlich den Gefallen tun und die Straße noch einmal aufreißen, um Glasfaserkabel nach Wahl zu verlegen oder wieder rauszureißen.

Ich werde den Herren in der Früh und am Abend wohl genauso wenig begegnen wie ihren Vorgängern…


Keine Kommentare:

Kommentar posten