Everybody's fucked in his own special way

Freitag, 17. Januar 2014

Künstliches Ungeziefer

Die zwei sind neu am Bahnhof Wollankstraße. Ganz sicher bin ich mir nicht, aber es scheinen Ratten zu sein (und sie ernähren sich offenbar von Margarine).


 Nun ist der Bahnhof Wollankstraße ein Ort, wo man eigentlich keine künstlichen Ratten braucht, denn dort gibt es auch die echten Kameraden.  Aber mal sehen, ob sich in Bodenhöhe demnächst noch mehr der kleinen Sprühkunstwerke finden. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen