Everybody's fucked in their own special way

Freitag, 13. März 2020

Was von der Liebe übrig bleibt

(Wer hier den Beginn autobiografischen Enthüllungsbloggens erwartet, wird enttäuscht: Das ist die Fortsetzung von diesem Post.)

Kommentare:

  1. Irgendwie traurig. Ein Happyend sieht anders aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der S-Bahnhof Wollankstraße ist immer gut für harten Realismus.

      Löschen
  2. ICH

    Öffne-drinnen-einen-Regenschirm-Tag in der Welt (für DICH)

    am Freitag den 13.03.2020 ... ganz unromantisch ♥ *hehe*

    AntwortenLöschen